Judes Windeln Erfahrung

Judes Windeln Erfahrung & Tipps fürs nachhaltig Wickeln

Seit ein paar Wochen befinde ich mich in der Baby-Bubble. Unser kleiner Kerl wurde von Anfang an in nachhaltige Windeln gepackt. Doch welche Möglichkeiten haben wir denn überhaupt genau beim nachhaltig Wickeln? In diesem Artikel teile ich meine Judes Windeln Erfahrung mit dir. Außerdem verrate ich dir meine Tipps für nachhaltige Windeln und wie du im täglichen Wickel-Wahnsinn Plastikmüll reduzieren kannst.

Was sind nachhaltige Windeln?

Nachhaltige Windeln sind Einweg- oder wiederverwendbare Windeln, die umweltfreundlicher hergestellt werden und weniger negative Auswirkungen auf die Umwelt haben als herkömmliche Einwegwindeln. Der Begriff bezieht sich auf verschiedene Ansätze und Eigenschaften, die dazu beitragen, die Umweltauswirkungen beim Wickeln zu minimieren.

Arten von nachhaltigen Windeln

Im Folgenden stelle ich dir vier Arten von nachhaltigen Windeln vor, darunter auch die Judes Windeln.

Plastikfreie Einwegwindeln

Plastikfreie Einwegwindeln können noch einmal in zwei Kategorien unterteilt werden: nämlich in Öko Einwegwindeln und biologisch abbaubare Einwegwindeln.

Öko Einwegwindeln

Öko-Windeln werden aus nachhaltigeren Materialien hergestellt, wie zum Beispiel Zellulose aus erneuerbaren Quellen oder recycelten Materialien. Sie sind oft chlorfrei gebleicht und enthalten weniger Chemikalien als herkömmliche Einwegwindeln.

Biologisch abbaubare Windeln

Biologisch abbaubare Windeln sind so konzipiert, dass sie sich schneller zersetzen können, wenn sie in Deponien oder Kompostieranlagen entsorgt werden. Sie bestehen oft aus natürlichen Materialien wie Maisstärke, Bambus oder Holzfasern.

Hybridwindeln

Wie der Name schon verrät, bestehen Hybridwindeln aus zwei Teilen: einem wasch- und wiederverwendbaren Höschen (außen) und einer Einlage, die man nur einmal verwendet und anschließend entsorgt (innen).

Stoffwindeln

Stoffwindeln sind wiederverwendbar und können über einen längeren Zeitraum verwendet werden. Sie bestehen in der Regel aus Baumwolle, Hanf oder Bambus und können gewaschen und wiederverwendet werden. Obwohl sie mehr Aufwand erfordern, sind sie langfristig eine umweltfreundliche Wahl.

Judes Windeln

Judes Windeln kombinieren Eigenschaften von Einweg- und Stoffwindeln. Sie haben oft waschbare Einlagen, die in eine wasserfeste Außenhülle eingelegt werden können. Dies ermöglicht es Eltern, den Komfort von Einwegwindeln mit der Nachhaltigkeit von Stoffwindeln zu kombinieren. Mit meinem Code INES12 sparst du bis 29. November 2023 12% bei allen Produkten im Shop von Judes.

Judes Windeln Erfahrung

Im Folgenden möchte ich unsere Judes Windeln Erfahrung mit dir teilen, indem ich auf ein paar häufige Fragen eingehe. 

Wie funktioniert das System der Judes Windeln?

Judes Windeln bestehen aus zwei (oder optional drei) Teilen:

Es gibt außerdem noch das Poo Paper, das du zusätzlich als erste Lage in die Windel legen und mit dem Stuhlgang wegwerfen kannst. Es eignet sich auch für sehr weichen Stuhl, wie er vor allem bei Neugeborenen vorkommt. 

Welche Größen gibt es bei Judes Windeln?

Es gibt Judes Windeln in zwei Größen: Größe 1 passt laut Judes ab Geburt bis circa 7,5 kg, Größe 2 von 7,5 kg bis 15 kg. Du kannst dein Baby also mit Judes Windeln wickeln, bis es ungefähr 2,5 Jahre alt ist. 

Wieviele Judes Windeln brauche ich – Erfahrung?

Wenn man von circa acht- bis zehnmal Wechseln pro Tag ausgeht (was bei Säuglingen durchaus normal ist), solltest du mindestens 20 Innenwindeln besitzen, um nicht in den Waschverzug zu kommen. So haben wir das gehandhabt und es war wirklich entspannt. 

Welche Vorteile haben Judes Windeln – Erfahrung?

Judes vereint alle Vorteile von Einwegwindeln, ohne Müll zu produzieren: Sie sind sehr saugstark, auslaufsicher und tragen kaum mehr auf. Außerdem sind sie super einfach zu handhaben und das Design ist sehr ansprechend. Sie sind zudem in Europa hergestellt.

Welche Nachteile haben Judes Windeln?

Der einzige Nachteil, den wir bei Judes Windeln sehen ist, dass die Überhose häufig gewaschen werden muss, da sie innen nicht auswaschbar ist. Unser Baby wog außerdem bei der Geburt gute 3500 g, was es auch gebraucht hat, damit die Windel passt. Für zierliche Neugeborene könnte die Überhose in den ersten Wochen etwas zu groß sein. 

Judes Windeln Erfahrung Fazit

Für meinen Mann und mich war es von Anfang an super einfach mit Judes zu wickeln. Wir haben auch ein anderes Stoffwindel-System ausprobiert, mit dem wir ähnlich gut zurecht gekommen sind. Was uns von Judes Windeln überzeugt hat, ist die Optik. Die Windel im Ganzen trägt kaum mehr auf als eine herkömmliche Einwegwindel und die Farben der Überhosen sind einfach toll. Wir haben uns für die Farbe Sage entschieden. 

Mit dem Testpaket von Judes kannst du dich langsam an das Thema Stoffwindeln herantasten. 

Judes Windeln Rabattcode

Bis zum 29. November 2023 sparst du mit meinem Code INES12 im Shop von Judes ganze 12%. Falls du die Judes Windeln also mal ausprobieren willst, nutze ihn gern. 

Tipps fürs nachhaltig Wickeln

Zum Schluss habe ich noch drei einfache Tipps fürs nachhaltig Wickeln für dich, die mir sehr geholfen haben.

Kleine Schritte zählen

Du hast dich dafür entschieden, das Windel-Game nachhaltig zu gestalten, aber weißt nicht, ob Stoffwindeln, Judes Windeln oder eine der anderen Alternativen das Richtige für euch sind? Judes Windeln zum Beispiel bietet wie oben bereits erwähnt ein Testpaket an, mit dem du dich langsam an das Thema Stoffwindeln rantasten kannst. 

Außerdem kannst du anfangs auch ein Kombi-Modell ausprobieren: Tagsüber wickelt ihr mit Stoffwindeln und nachts wird das Baby in eine nachhaltige Einwegwindel gepackt. So reduzierst du den Windelmüll und wenn du merkst, dass du langsam geübter bist, kannst du auch nachts auf Stoffwindeln umsteigen. 

Jeder noch so kleine Schritt zählt. Selbst wenn du nur eine Windel pro Tag einsparst, ist das super. Sei nicht so hart zu dir selbst – du gibst dein Bestes. Elternsein ist sowieso schon anstrengend genug, da solltest du mit so viel Leichtigkeit wie möglich an das Thema nachhaltige Windeln rangehen. Und wenn du nach ein paar mal Probieren alles hinschmeißt und dich für die Einweg-Variante entscheidest, ist das auch völlig in Ordnung.

Waschlappen statt Feuchttücher

Eine einfache umweltfreundliche Alternative zu Feuchttüchern aus dem Plastikpack ist es, neben der Wickelstation eine Thermoskanne voll warmem Wasser und Waschlappen bereitzustellen. Obwohl es mittlerweile auch Feuchttücher aus Naturfasern gibt, ist die wiederverwendbare Version natürlich immer die umweltfreundlichere.

Ein weiterer Grund, der für die Verwendung von Waschlappen und warmem Wasser spricht ist, dass diese Kombination deutlich schonender zu zarter Babyhaut als die teilweise sehr stark parfümierten Feuchttücher aus dem Drogeriemarkt. Dein Baby wird es dir danken!

Unterwegs kannst du der Einfachheit halber natürlich zu herkömmlichen Feuchttüchern greifen. Aber auch hier gibt es die Möglichkeit eine Wetbag mitzuführen, in die du den feuchten Lappen stecken und zuhause waschen kannst.

Mandelöl zur Pflege

Die Haut deines Babys ist sehr empfindlich. Du solltest also auf unnötig reizende Inhaltsstoffe in Cremes verzichten. Eine tolle, natürliche Alternative ist Mandelöl. Es ist sanft zur Haut und bietet eine Vielzahl an Vorteilen. Hier ist es wichtig darauf zu achten, dass das Mandelöl von guter Qualität ist. Bio, kaltgepresst und ohne Zusatzstoffe sollte es sein, damit dein Baby von der Wirkung profitiert. 

Das könnte dich noch interessieren

Gratis PDF Guide für mehr Achtsamkeit

Artikel & Goodies

 

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Klickst du auf einen dieser Links, wirst du zu externen Partner*innen weitergeleitet und kannst dort Produkte kaufen. Für jeden Kauf erhält HOLY AVE einen gewissen Prozentsatz an Provision.


vegan stillen

Vegan stillen: 3 Tipps für vegane Ernährung in der Stillzeit

Vegan stillen – ist das nicht viel zu riskant? Keine Sorge: ist es nicht, wenn du dich gründlich mit der Thematik auseinandersetzt und weißt, was dein Körper braucht, um dein Baby optimal zu versorgen. 

Du ernährst dich vegan/vegetarisch und hast einen Kinderwunsch, bekommst ein Baby, stillst gerade oder interessiert dich einfach nur so für das Thema vegan Stillen? Dann möchte ich heute diese drei gut recherchierten Tipps für vegane Ernährung in der Stillzeit mit dir teilen. Übrigens: Die Tipps gelten auch für Personen ohne konkrete Familienplanung, die sich einfach nur mit ausgewogener Ernährung auseinandersetzen wollen.

Tipps fürs vegan Stillen

Alles, was du zu dir nimmst gelangt in mehr oder weniger verarbeiteter Form durch die Muttermilch in den Organismus deines Babys. Es ist also wichtig, dass du vor allem beim vegan Stillen darauf achtest, dich immer gut zu versorgen. Was dein Körper in dieser herausfordernden Zeit braucht, erfährst du hier.

Tipp 1: Vegan stillen und Eiweißbedarf decken

Stillende Personen haben einen Proteinmehrbedarf von circa 15 g. Bei einer Person, die 60 kg wiegt sind das circa 63 bis 75 g Protein pro Tag (etwa 0,8 bis 1 g pro Kilogramm Körpergewicht, plus die 15 g extra). 

Häufig hört man, dass es als Veganer*in schwer ist, den Proteinbedarf zu decken. Doch es gibt viele pflanzliche Proteinquellen, die ich dir im Folgenden aufliste. Die Angaben gelten jeweils pro 100 Gramm:

  • Quinoa (14,8 g Eiweiß)
  • Tofu (13 g Eiweiß)
  • Erdnüsse (26 g Eiweiß)
  • Kichererbsen, getrocknet (19 g Eiweiß)
  • Sojamilch (3,3 g Eiweiß)
  • Vollkornbrot (13 g Eiweiß)

Tipp 2: Gesunde Fette sind beim vegan Stillen essentiell

Gesunde Fette sind immer wichtig, doch in der Schwangerschaft und beim vegan Stillen besonders. Die Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA fördern die Entwicklung des Nervensystems des Säuglings. Du findest sie unter anderem in Leinsamen, Hanfsamen, Chiasamen und deren Ölen.

Hier bietet sich eine Supplementierung mit hochwertigen Omega-3-Kapseln an. Diese gibt es vegan auch aus Algenöl, zum Beispiel bei Sunday Natural

Tipp 3: Wichtige Mikronährstoffe beim vegan Stillen

Neben den Makronährstoffen ist es außerdem essentiell, auch deinen Bedarf an bestimmten Mikronährstoffen zu decken. Welche das sind und in welcher Menge du sie benötigst erfährst du im Folgenden.

Vitamin D Bedarf in der Stillzeit

Vitamin D ist ein fettlösliches Vitamin, das eine entscheidende Rolle bei der Knochenbildung, dem Zellwachstum sowie fürs Immunsystem spielt. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt eine Zufuhr von 20 µg pro Tag, wenn die Sonneneinstrahlung nicht ausreicht (Was hierzulande übrigens fast das ganze Jahr über der Fall ist.).

Du solltest vor allem in den Wintermonaten Vitamin D3 supplementieren, um deinen Bedarf zu decken. Auf der Suche nach guter Nahrungsergänzung? Hier kannst du Vitamin D3 kaufen.

Vitamin B2

Achte darauf, täglich mindestens 1,6 mg Vitamin B2 zu dir zu nehmen. Das wasserlösliche Vitamin, das auch als Riboflavin bekannt ist, spielt eine wichtige Rolle bei vielen Stoffwechselprozessen im menschlichen Organismus.

Vitamin B6

Vitamin B6 unterstützt unter anderem die Immunfunktion und Hormonregulation. Während der Stillzeit sollte dein täglicher Bedarf von 1,9 mg pro Tag stets gedeckt sein. Enthalten ist es wie Vitamin B2 in Ölsamen, Nüssen, Hülsenfrüchten und Vollkorngetreide.

Folsäure Bedarf in der Stillzeit

Dass Folsäure während der Schwangerschaft eine wichtige Rolle spielt ist wohl allen bewusst. Aber auch danach solltest du stets gut damit versorgt sein. Die DGE empfiehlt 600 µg pro Tag. Hier kannst du hochwertige Folsäure in Kapselform kaufen.

Vitamin B12 Bedarf beim vegan Stillen

Den Veganer*innen unter euch sollte Vitamin B12 ein Begriff sein. Schließlich ist es das Vitamin, das in vielen Multinährstoffkomplexen für Veganer*innen enthalten ist. Aber auch für Mischköstler*innen ist es essentiell, unterstützt es doch das Nervensystem sowie die Blutbildung – und während der Stillzeit auch die Gehirnentwicklung des Babys. Dein täglicher Bedarf liegt bei 4 µg. Du möchtest Vitamin B12 supplementieren? Dann kann ich dir die Vitamin-B12-Kapseln aus dem HOLY Shop ans Herz legen.

Calcium

Neben Vitamin D3 ist Calcium der Knochen-Nährstoff schlechthin: Er sorgt unter anderem für gesunde Knochen und Zähne und unterstützt in der Stillzeit auch die Milchproduktion der Mutter. Achte auf eine Zufuhr von 1000 mg pro Tag. Du findest Calcium in Nüsseln, Grünkohl, Brokkoli und Soja.

Magnesium

Um 30 Prozent erhöht ist der Bedarf an Magnesium in der Stillzeit. Das macht eine tägliche Zufuhr von 390 mg. Studien zeigen aber, dass vegetarisch und vegan lebende Personen deutlich mehr Magnesium aufnehmen als Mischköstler*innen. Du solltest deinen Bedarf also locker decken können – kannst Magnesium aber selbstverständlich auch supplementieren, zum Beispiel mit Magnesium-Kapseln von Molekuel.

Eisen Bedarf in der Stillzeit

Eisen kann über die Muttermilch nur in sehr geringen Mengen an den Säugling weitergegeben werden. Dennoch ist dein Eisenbedarf in der Stillzeit erhöht, nämlich auf 20 mg pro Tag. Der Grund hierfür ist, dass so die Eisenverluste aus der Schwangerschaft wieder ausgeglichen werden können. Eisen ist maßgeblich an der Blutbildung beteiligt und ein Mangel kann zu einer Anämie führen.

Jod

260 µg Jod pro Tag wird stillenden Personen empfohlen. Kein Wunder, denn es spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Nervensystems, der Produktions von Muttermilch sowie der Schilddrüsengesundheit.

Zink

Achte auch darauf, deinen Zinkbedarf von 11 mg pro Tag zu decken. Der Mineralstoff ist essentiell für das Wachstum und die kognitive sowie physische Entwicklung des Babys. Außerdem unterstützt Zink auch die Milchproduktion.

Selen

Du solltest täglich 15 µg Selen zu dir nehmen. Selen wirkt antioxidativ und unterstützt die Immunabwehr von Mutter und Kind. 

Wie Nährstoffbedarf beim vegan Stillen decken?

Ausgewogenheit in der pflanzlichen Ernährung ist das A und O in der Stillzeit (und auch sonst). Doch leider garantiert dir eine gesunde vegane Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse, Proteinen und gesunden Fetten noch keine ausreichende Nährstoffversorgung. Gerade Nährstoffe wie Eisen, Vitamin B12 und Vitamin D sind sehr schwer über die Nahrung aufzunehmen. In diesen Fällen bieten sich hochwertige Nahrungsergänzungsmittel an.

Du findest im HOLY Shop eine Auswahl an wichtigen Nährstoffen, die du guten Gewissens zu dir nehmen kannst.

Kräuterprodukte bei Kruut – spare jetzt 15%

Die Stillzeit kann den Körper sehr fordern. Wenn du ihn mit heimischen Kräutern zusätzlich unterstützen möchtest, kann ich dir meinen wunderbaren Partner Kruut empfehlen. Mit dem Code HOLYKRUUT bekommst du 15% Rabatt auf das gesamte Sortiment. Hier geht’s zum Shop von Kruut.

Warum vegan stillen – Vorteile

Die vegane Ernährung in der Stillzeit hat viele Vorteile für die Gesundheit von Mutter und Kind. Ein paar davon zeige ich im Folgenden auf.

Geringeres Risiko für bestimmte Krankheiten

Bei einer ausgewogenen veganen Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse sowie Nüssen, Samen und Hülsenfrüchten konsumiert man automatisch weniger gesättigte Fettsäuren, Cholesterin und mehr Ballaststoffe, Antioxidantien und gesunde Pflanzenstoffe. Das kann sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System auswirken und das Risiko für Krankheiten wie Diabetes und Krebs sinkt.

Bessere Verdauung

Die vielen Ballaststoffe in Form von Pflanzenfasern bei einer ausgewogenen veganen Ernährung sorgen für eine gute Verdauung der Mutter und wirken sich auch positiv auf die Darmgesundheit des Säuglings aus.

Sehr hohe Nährstoffdichte

Für die meisten Veganer*innen gilt der Leitsatz “Eat The Rainbow”. Viel frisches Obst und Gemüse liefert wertvolle Vitamine und Mineralstoffe (siehe oben), die in die Muttermilch übergehen und so nicht nur die Mutter sondern auch das Baby mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen.

Schadstoffarme Ernährung

Vegane Ernährung schließt tierische Produkte aus, die oft Schadstoffe wie Antibiotika, Hormone und Pestizide enthalten können. Veganerinnen haben daher möglicherweise eine geringere Exposition gegenüber solchen Substanzen. Auch beispielsweise das Risiko einer Lebensmittelvergiftung wie der durch Salmonellen ist bei einer veganen Ernährung deutlich geringer.

Gut für die Umwelt

Zu guter Letzt bleibt noch der Umweltaspekt zu nennen: Die rein pflanzliche Ernährung spart einiges an CO2 ein, was der Natur zugutekommt. 

Welche Risiken birgt vegane Ernährung in der Stillzeit?

Die vegane Ernährung in der Stillzeit kann gesund sein, es gibt allerdings einige potenzielle Risiken und Herausforderungen, auf die Mütter achten sollten. Es ist wichtig zu beachten, dass eine vegane Ernährung in der Stillzeit gut durchdacht und ausgewogen sein sollte, um sicherzustellen, dass sowohl die Mutter als auch das gestillte Baby alle notwendigen Nährstoffe erhalten.

Veganismus kann das Risiko von Nährstoffmängeln erhöhen, insbesondere wenn die Ernährung nicht gut geplant ist. Einige wichtige Nährstoffe, auf die du achten solltest, sind Vitamin B12, Vitamin D, Eisen, Kalzium, Jod, Omega-3-Fettsäuren und Protein – wie weiter oben bereits erläutert. Es ist ratsam, eine*n Ernährungsberater*in oder Ärzt*in aufzusuchen, um sicherzustellen, dass du immer gut versorgt bist.

Es ist entscheidend, dass du dich ausgewogen ernährst und in Absprache mit Expert*innen gegebenenfalls Nahrungsergänzungsmittel einnimmst. Regelmäßige ärztliche Untersuchungen und die Überwachung des Gesundheitszustands deines Babys sind ebenfalls essentiell, um sicherzustellen, dass alle Nährstoffbedürfnisse erfüllt werden. Die vegane Ernährung kann während der Stillzeit gesund sein, erfordert jedoch eine besondere Planung und Vorsicht.

Gesunde Mama-Routinen beim vegan Stillen

Ein Baby stellt das ganze Leben auf den Kopf. Oftmals bleibt da als Mama nicht viel Zeit für Selfcare. Und auch wenn es wunderschön ist, gebraucht zu werden und sich um diesen kleinen Menschen zu kümmern, ist es wichtig für die mentale und körperliche Gesundheit, dass wir kleine Routinen etablieren, die uns guttun und uns stärken. Das gelingt dir am besten mit einer Yoga- und Meditationspraxis.

Lotuscrafts Rabattcode für gesunde Routinen

Falls du auf der Suche nach hochwertigem Yoga- und Meditationsequipment bist, kann ich dir Lotuscrafts ans Herz legen. Mit meinem Code INESBALLALI bekommst du 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment. Hier geht’s zum Shop von Lotuscrafts.

Junglück Rabattcode für Mama-Selfcare

In der Stillzeit verändern sich durch die hormonelle Umstellung auch die Bedürfnisse deiner Haut. Eine Brand für natürliche Pflege, die ich dir sehr ans Herz legen kann, ist Junglück. Hier findest du von hochwertigen Gesichtsseren, über Wirkstofföle bis hin zu Haarpflege alles, was dein natürliches Beauty-Herz begehrt. Mit dem Code ines10 sparst du zudem 10 %. 

Hier findest du einen Artikel mit noch mehr Inspiration für gesunde Routinen im Alltag.

Das könnte dich noch interessieren

Gratis PDF Guide für mehr Achtsamkeit

Artikel & Goodies

 

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Klickst du auf einen dieser Links, wirst du zu externen Partner*innen weitergeleitet und kannst dort Produkte kaufen. Für jeden Kauf erhält HOLY AVE einen gewissen Prozentsatz an Provision.




richtig räuchern

Richtig Räuchern: So gelingt dir die energetische Reinigung

Ob mit Räucherbündel oder Stövchen – das Räuchern mit Kräutern liegt voll im Trend. Doch was steckt eigentlich hinter dem Ausräuchern von Räumen und wie gelingt die energetische Reinigung am besten?

In diesem Artikel zeige ich dir alles, was du zum Thema Räuchern wissen musst.

Warum Räume räuchern?

Das Ausräuchern von Räumen ist eine Praxis, die in verschiedenen Kulturen und zu verschiedenen Zwecken durchgeführt wird. Die Gründe für das Ausräuchern können vielfältig sein, und hängen häufig von den kulturellen, religiösen oder spirituellen Überzeugungen von Menschen ab.

Richtig räuchern für feinstoffliche Reinigung

Das Räuchern wird oft praktiziert, um Räume von negativer Energie, schlechten Schwingungen oder unerwünschten Einflüssen zu reinigen. Es wird angenommen, dass das Verbrennen von Räucherwerk wie zum Beispiel Salbei oder Weihrauch die Atmosphäre klärt und eine positive Energie fördert.

Aromatherapie

In der Aromatherapie werden ätherische Öle und Räucherstoffe verwendet, um bestimmte Stimmungen zu erzeugen. Aber auch gesundheitliche Vorteile hat das Räuchern mit Kräutern. So kann es zum Beispiel dazu beitragen, Stress abzubauen oder die Konzentration zu fördern.

Räuchern als achtsames Ritual

Das Räuchern von Räumen kann auch zur Förderung von Meditation und Entspannung verwendet werden. Der Duft von bestimmten Räucherstoffen kann beruhigend sein und dabei helfen, einen meditativen Zustand zu erreichen. Wie wäre es also, wenn du vor deiner nächsten Yogasession einmal den Raum räucherst und schaust, wie sich dieses kleine Ritual auf deinen Geist auswirkt?

Auch die Zeit um den Vollmond und den Neumond eignet sich wunderbar für ein Räucherritual. 

Welche Kräuter fürs Ausräuchern?

Es gibt eine Vielzahl von Kräutern, Harzen und anderen Pflanzenmaterialien, die zum Räuchern verwendet werden können. Die Auswahl hängt von deinen beabsichtigten Zielen und dem gewünschten Duft oder der gewünschten Wirkung ab. Hier kommen ein paar Kräuter und Materialien, die sich besonders gut eignen:

Salbei zum richtig Räuchern

Salbei ist ein bekanntes Kraut für das Räuchern zur Reinigung von Räumen und zur Beseitigung negativer Energien. Hierbei wird am häufigsten weißer Salbei (White Sage) und Wüstensalbei verwendet.

Kruut Rabattcode für dein Räucherritual – richtig räuchern

Du bist auf der Suche nach hochwertigem Räucherwerk und Kräuter-Produkten für deine zukünftigen Räucherrituale? Dann kann ich dir meinen wunderbaren Partner Kruut empfehlen. Mit dem Code HOLYKRUUT bekommst du 15% Rabatt auf das gesamte Sortiment. Hier geht’s zum Shop von Kruut.

Lavendel

Lavendel hat einen süßen, blumigen Duft und wird oft für Entspannung, Stressabbau und zur Förderung von Ruhe und Schlaf verwendet.

Palo Santo

Palo Santo ist ein Holz aus Südamerika mit einem süßen, würzigen Duft. Es wird oft zur Reinigung und zur Vertreibung negativer Energien verwendet. Da Palo Santo aktuell sehr beliebt ist, werden dafür Bäume gerodet. Es gibt aber auch Hölzer zu kaufen, die von bereits toten Bäumen gewonnen wurden. Achte beim Kauf also immer auf die Ernteform.

Weihrauch

Den Duft von Weihrauch kennst du vielleicht aus der Kirche. Tatsächlich ist Weihrauchharz eines der am häufigsten verwendeten Materialien für das Räuchern. Es hat einen angenehmen, beruhigenden Duft und wird oft für spirituelle und religiöse Rituale verwendet.

Rosmarin

Rosmarin hat einen erfrischenden, würzigen Duft und kann zur Reinigung und zum Schutz verwendet werden. Es wird manchmal auch verwendet, um die Konzentration zu steigern.

Zedernholz

Zedernholz hat einen erdigen, holzigen Duft und wird oft verwendet, um Räume zu schützen und zu erden.

Wie richtig räuchern?

Im Grunde ist Räuchern sehr einfach. Es gibt allerdings ein paar Kleinigkeiten zu beachten. Im Folgenden erkläre ich dir, wie du deine vier Wände am besten auf das Räucherritual vorbereitest und zeige dir drei essentielle Schritte auf, die du beherzigen solltest.

Vorbereitung beim Ausräuchern

Es ist ratsam, vor der energetischen Reinigung deiner vier Wände vielleicht auch physisch ein wenig Ordnung zu schaffen. Räume Wäscheberge zur Seite und achte darauf, dass du dich so richtig wohlfühlen kannst. 

Schritt für Schritt richtig räuchern

Die folgenden drei einfachen Schritte helfen dir dabei, deine vier Wände energetisch zu reinigen.

Schritt 1: Fenster öffnen

Nachdem du ein wenig Ordnung geschaffen hast, du am besten Fenster und Türen. Damit sorgst du dafür, dass alte Energien mit dem Rauch nach draußen gelangen können. So bleibt nichts als frische, positive Energie.

Schritt 2: Räucherwerk entzünden

Abhängig davon, ob du einen sogenannten Smudgestick, also ein Räucherbündel verwendest oder dein loses Räucherwerk auf einem Stövchen verbrennst – sorge dafür, dass alles sicher abläuft und du nicht Gefahr läufst, ein Feuer zu entfachen. Für den Anfang kann ich dir kompakt geschnürte Räucherbündel ans Herz legen. Sie sind handlich und lassen sich zum Beispiel wunderbar an deiner Lieblingskerze entzünden. 

Schritt 3: Gegen den Uhrzeigersinn räuchern

Sind die Fenster geöffnet und ist das Räucherwerk entzündet, gehst du den Raum nun gegen den Uhrzeigersinn ab. Verteile den Rauch auch in den kleinsten Ecken und Nischen und sorge auch hier zu jeder Zeit für die nötige Sicherheit. Halte mit deinem entzündeten Räucherwerk stets Abstand zu Textilien.

Gratis PDF-Guide für mehr Achtsamkeit

Wenn du dich mit dem Räuchern beschäftigst, bist du mit Sicherheit auch am Thema Achtsamkeit interessiert. Möchtest du mehr Achtsamkeit und Bewusstsein finden? Der 7-Tage-Achtsamkeitsguide enthält wertvolle Tipps, Journaling-Impulse und Vorschläge, die sich positiv auf dein Wohlbefinden und die Umwelt auswirken.

Gratis PDF Guide für mehr Achtsamkeit

Artikel und Goodies

 

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Klickst du auf einen dieser Links, wirst du zu externen Partner*innen weitergeleitet und kannst dort Produkte kaufen. Für jeden Kauf erhält HOLY AVE einen gewissen Prozentsatz an Provision.


natürliche Hautpflege Tipps

6 Tipps für achtsame Hautpflege

Achtsamkeit beginnt nicht erst auf der Yogamatte oder dem Meditationskissen. Auch (oder vor allem) alltägliche Routinen können wir achtsam ausführen. So auch unsere tägliche Hautpflege-Routine. In diesem Beitrag teile ich sechs natürliche Hautpflege Tipps mit dir.

Warum natürliche Hautpflege?

Natürliche Hautpflege hat viele Vorteile – für dich und die Umwelt. Du fragst dich, welche? Here you go!

Weniger allergische Reaktionen und Hautreizung

Da natürliche Hautpflegeprodukte weniger synthetische Chemikalien enthalten, haben viele Menschen, insbesondere diejenigen mit empfindlicher Haut, weniger allergische Reaktionen oder Hautirritationen bei ihrer Verwendung.

Natürliche Hautpflege ist umweltschonend und nachhaltig

Die Herstellung von natürlichen Hautpflegeprodukten ist automatisch auch umweltfreundlicher, da bei ihr weniger schädliche Chemikalien in die Umwelt abgegeben und oft nachhaltigere Verpackungsmaterialien verwendet werden. Außerdem setzen Firmen, die natürliche Hautpflege vertreiben, häufiger auf nachhaltige Beschaffung und Produktion, um die langfristige Gesundheit der Umwelt und ihrer Klient*innen zu unterstützen.

Vermeidung von schädlichen Chemikalien

Natürliche Hautpflegeprodukte beinhalten überwiegend Wirkstoffe aus der Natur, wie Pflanzenextrakte, Öle, Vitamine und Mineralien. Diese Inhaltsstoffe wirken beruhigend, feuchtigkeitsspendend und nährend auf die Haut. Synthetische Chemikalien wie Parabene, Phthalate, Sulfate und künstliche Duftstoffe sind hingegen selten enthalten.

6 natürliche Hautpflege Tipps

Die folgenden sechs natürliche Hautpflege Tipps sind eine persönliche Empfehlung, wie du deine Hautpflege-Routine achtsamer gestalten kannst. Denn alles, was wir auf unsere Haut geben, gelangt in unseren Körper. Und wie bei unserer Ernährung wollen wir auch hier nur das Allerbeste für unseren Körper, nicht wahr?

Nimm Inhaltsstoffe unter die Lupe

Hast du schonmal einen Blick auf die Begriffe auf der INCI-Liste deiner Pflegeprodukte geworfen? Ich lehne mich jetzt einfach mal so weit aus dem Fenster und behaupte, dass die Laien unter uns nur einen Bruchteil davon überhaupt verstehen.

Es lohnt sich aber, dich mit den Inhaltsstoffen auseinanderzusetzen. Denn häufig verstecken sich hinter kryptischen Worten und Bezeichnungen schädliche Chemikalien, die wir nun wirklich nicht auf unserer Haut haben möchten (darunter Erdöl oder Alkohol).

Verzichte auf chemische und reizende Stoffe

Paraffine, Parabene und Alkohol – wir alle wissen, dass diese nicht gut für unsere Haut sind. Doch was steckt eigentlich genau hinter den schwarzen Schafen auf der INCI-Liste? In diesem Artikel über Clean Beauty bin ich auf die häufigsten bedenklichen Inhaltsstoffe eingegangen.

Apps wie CodeCheck helfen dir herauszufinden, ob sich in deinen Produkten bedenkliche Inhaltsstoffe befinden. Damit kannst du einfach die Barcodes auf den Produkten scannen und bekommst schnell einen Überblick. Ich gehe nicht mehr ohne mein Smartphone einkaufen.

Setze auf natürliche Ingredienzen

Wir können uns wirklich glücklich schätzen, denn es gibt mittlerweile so viele tolle Unternehmen, die ehrliche, natürliche Hautpflege anbieten. Schau dich doch mal in unserer Kategorie Kosmetik auf dem HOLY Marktplatz um. 

Junglück Rabattcode – spare 10 Prozent

Eine meiner absoluten Favoriten in Sachen natürliche Skincare-Brands ist Junglück. Im Shop von Junglück findest du von hochwertigen Gesichtsseren, über Wirkstofföle bis hin zu Haarpflege alles, was dein natürliches Beauty-Herz begehrt. Wenn du etwas brauchst, nutze gern meinen Code ines10 und spare 10%

Wild Rabattcode – spare 20 Prozent

Außerdem kann ich dir meinen Partner Wild ebenfalls sehr ans Herz legen. Bei Wild kannst du dein "Deo fürs Leben" kaufen. Die wunderschönen Deo-Cases sind mit den Refills immer wieder auffüllbar. Außerdem sind die festen Deos ganz natürlich und frei von Aluminiumsalzen, Parabenen und Sulfaten. Mit meinem Code HOLYAVE sparst du 20% auf das gesamte Sortiment im Shop von Wild.

Die Reihenfolge macht’s

Eine effektive Hautpflege-Routine muss nicht aufwändig sein. Bei mir besteht sie aus nur drei Produkten, die je nach Tages- und Jahreszeit ein wenig variieren:

  • ein Reinigungsprodukt,
  • ein Serum und
  • ein hochwertiges Öl.

Die einzelnen Schritte, die ich dabei durchlaufe sind mittlerweile ein echter Nobrainer geworden und ich kann sie dir nur ans Herz legen. 

#1: Reinige deine Haut sanft

Ich beginne mit der Reinigung meiner Haut. Hierfür verwende ich eine ölbasierte Reinigungscreme, die ich sanft einmassiere und mit lauwarmem Wasser abnehme. Du kannst zum Beispiel das Reinigungsöl und/oder das Reinigungsgel von Junglück verwenden. 

#2: Führe deiner Haut Wirkstoffe zu

Um deine Haut mit wertvollen Wirkstoffen zu versorgen, bieten sich Seren besonders gut an. Ich verwende aktuell das Vitamin C Serum (abends) und das Hyaluron Konzentrat (morgens). Diese gebe ich immer auf meine leicht feuchte Gesichtshaut.

#3: Schließe Wirkstoffe und Feuchtigkeit in deiner Haut ein

Nachdem du deiner Haut die Wirkstoffe gegeben hast, die sie benötigt, solltest du dafür sorgen, dass diese auch in ihr bleiben und effektiv wirken können. Das gelingt dir am besten mit sogenannten Okklusiva (lat. occlusio: Verschließung). Hierzu zählen zum Beispiel Öle.

Hello Sue Rabattcode – spare 15% auf hochwertige Öle
Bei der Hamburger Naturkosmetik-Brand Hello Sue gibt es wunderbar duftende Ölmischungen für Körper und Gesicht. Mit meinem Code INES15 sparst du 15% bei deiner Bestellung im Shop von Hello Sue.
Die Produkte sind sehr hochwertig. Allein das Packaging mit tollen Affirmationen hat mich schon überzeugt. Die darin steckenden Ölmischungen sind wunderbar nährend und es ist wirklich für jeden Hauttyp etwas dabei. Aktuell mag ich besonders gern das Mum & Baby Oil (Ich liebe Lavendel!) und das Energizing Face Oil.

Sei sanft zu deiner Haut

Sanftheit beginnt bei den Inhaltsstoffen, für die du dich entscheidet und geht damit weiter, wie du die Produkte auf deine Haut aufträgst. Achte dabei auf leichte Bewegungen, die deine Haut nicht unnötig belasten.

Vor allem in der Augenpartie gilt: Nimm deinen Ringfinger (der ist schwächer als die anderen) und tupfe das Pflegeprodukte mit sanften Bewegungen auf. Niemals solltest du kräftig reiben, denn das begünstigt feine Linien und Falten. Das gilt übrigens auch für die Reinigung.

Verwende Tools – natürliche Hautpflege Tipps

In letzter Zeit sieht man immer häufiger fancy Face Tools in den instagramable Badezimmern der Influencer*innen liegen. Interessant geformte Edelsteine oder kleine Roller sind tolle Tools, um deiner Hautpflege Routine ein Upgrade zu verpassen. Doch welche gibt es und wie funktionieren sie?

Face Roller

Ein Face Roller ist ein kosmetisches Werkzeug zur Gesichtspflege, das häufig aus Jade, Rosenquarz oder anderen glatten, kühlen Edelsteinen oder Materialien hergestellt wird. Dieses Rollgerät hat eine walzenähnliche Struktur mit einem Griff, der normalerweise aus Metall oder Holz besteht, und zwei rollenden Kugeln an den Enden.

Anwendung

Den Face Roller verwendest du am besten auf gut gereinigter Haut, entweder bevor oder nachdem du deine Pflegeprodukte aufgetragen hast. Letzteres hilft, die Gleitfähigkeit des Face Rollers zu verbessern und die Wirkstoffe besser in die Haut einzuarbeiten.

Benefits
  • Förderung der Durchblutung
  • Linderung von Schwellungen
  • Entspannung der Gesichtsmuskulatur
  • bessere Aufnahme von Hautpflegeprodukten

Gua Sha

Ein Gua Sha ist ein traditionelles chinesisches Schabwerkzeug, das in der alternativen Medizin und Schönheitspflege verwendet wird. Es besteht normalerweise aus einer glatten, flachen Platte, die aus Jade, Rosenquarz oder anderen glatten Steinen, Holz oder Metall gefertigt sein kann.

Anwendung

Ähnlich wie beim Face Roller verwendest du den Gua Sha am besten auf gut gereinigter Haut, entweder bevor oder nachdem du deine Pflegeprodukte aufgetragen hast.

Benefits
  • Förderung der Durchblutung
  • Entspannung der Gesichtsmuskulatur
  • Linderung von Spannungen
  • Reduzierung von Schwellungen
  • Verbesserung des Hautbildes

Trockenbürsten

Das Trockenbürsten im Gesicht ist eine Hautpflegepraxis, die an das Trockenbürsten des Körpers angelehnt ist. Hierüber habe ich in dem Artikel über gesunde Routinen bereits geschrieben.

Bei dieser Technik wird ein spezielle Trockenbürste verwendet, um die Haut sanft zu exfolieren, die Durchblutung anzuregen und die Hautstruktur zu verbessern.

Anwendung

Die Trockenbürste wird, wie der Name schon verrät, auf trockener Haut angewendet. Bürste stets mit sanften, aufwärts gerichteten Strichen in Richtung Schläfen und den äußeren Rand des Gesichts.

Benefits
  • Verbesserung der Hautzirkulation
  • Entfernung abgestorbener Hautzellen
  • Bessere Aufnahme von Hautpflegeprodukten
  • Verbesserung des Erscheinungsbildes der Haut

Frag dich, was deine Haut gerade braucht

Mit den Jahreszeiten verändern sich auch die Bedürfnisse deiner Haut. Deine Hautpflege Routine sollte also nicht in Stein gemeißelt sein. Bleib flexibel und frag dich vor allem bei jedem Saisonwechsel, was du gerade brauchst.

Im Sommer ist deine Haut vielleicht schon mit leichten Feuchtigkeitsseren zufrieden, während sie dich im Winter um reichhaltigere Texturen bittet. Sei auch hier achtsam und geh auf ihre Wünsche ein – sie wird es dir mit einem natürlichen Glow danken.

Nimm dir bewusst Zeit für natürliche Hautpflege Tipps

Je achtsamer und präsenter wir bei alltäglichen Tätigkeiten wie dem Auftragen von Pflegeprodukten auf unsere Haut sind, desto glücklicher und erfüllter fühlen wir uns danach. Es mag banal klingen, aber du solltest dir für deine tägliche Hautpflege-Routine bewusst Zeit nehmen. Mach diese fünf bis zehn Minuten im Badezimmer zu deiner Prio und kümmere dich währenddessen nur um dich selbst. 

Gratis 7-Tage-Achtsamkeitsguide

Achtsamkeit ist ein Muskel, den wir trainieren können. HOLY AVE soll dir als Plattform dienen, dich nach und nach an das Thema heranzuführen und dich immer wieder daran zu erinnern, dass eine ausgiebige Achtsamkeitspraxis keiner im Kalender freigeschaufelten Zeitslots von zwei Stunden bedarf. Hol dir jetzt den 7-Tage-PDF-Guide für mehr Achtsamkeit im Alltag.

Gratis PDF Guide für mehr Achtsamkeit

Artikel & Goodies

 

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Klickst du auf einen dieser Links, wirst du zu externen Partner*innen weitergeleitet und kannst dort Produkte kaufen. Für jeden Kauf erhält HOLY AVE einen gewissen Prozentsatz an Provision.


gesunde Routinen für deinen Alltag

8 gesunde Routinen für deinen Alltag

Der Begriff gesunde Routinen ist aktuell in aller Munde. Und das aus gutem Grund. In diesem Artikel erfährst du, warum Routinen als Anker im stressigen Alltag so wichtig sind und erhältst Inspiration, wie auch du in Zukunft gesunde Routinen etablieren kannst.

Warum sind gesunde Routinen so wichtig?

Wir Menschen lieben Routinen und Gewohnheiten. Sie geben uns Halt und Stabilität im trubeligen Alltag. Häufig wählen wir unsere Routinen aber unbewusst. Die schnelle Tasse Kaffee, ohne die es am Morgen einfach nicht geht, oder der Schokoriegel am Nachmittag, der dir den nötigen Motivationsschub geben soll – all das sind Routinen.

Aber in den meisten Fällen sind diese unbewusst gewählten Routinen nicht besonders gesund für uns. Wenn du hingegen bewusst gesunde Routinen in deinen Alltag integrierst, stellst du damit sicher, dass du weniger gestresst bist, dich so richtig wohlfühlst und deine Stimmung auch davon profitiert.

Im ersten Schritt ist dafür ein wenig Disziplin nötig, aber du kannst dir sicher sein: Wenn du sie erst einmal integriert hast, möchtest du sie nicht mehr missen.

Was sind gesunde Routinen für den Alltag?

Es gibt unzählige gesunde Routinen, die du in deinen Alltag integrieren kannst, um deine physische und mentale Gesundheit zu unterstützen. Ich zeige dir im Folgenden acht ganz spezielle gesunde Routinen, die mich schon seit mehreren Jahren begleiten.

Heißes Wasser am Morgen

Was erstmal merkwürdig klingt, macht auf den zweiten Blick Sinn: Mit heißem bzw. warmem Wasser am Morgen, weckst du deinen Verdauungstrakt auf sanfte Weise auf. Die Praktik hat ihren Ursprung im Ayurveda. Und so profitiert dein Körper davon:

  • Der Stoffwechsel wird angeregt.
  • Die natürliche Entgiftung wird angekurbelt.
  • Heißes Wasser fördert die Verdauung.
  • Du gibst deinem Körper die über die Nacht verlorene Flüssigkeit zurück.

Besonders effektiv ist heißes Wasser, wenn du es zum Beispiel mit frischem Zitronensaft ergänzt. Aber vorsicht: Den Saft der Zitrone solltest du immer mit kaltem Wasser verdünnen und erst dann das heiße Wasser hinzugeben. So bleibt das hitzeempfindliche Vitamin C erhalten und dein Immunsystem kann zusätzlich gestärkt werden.

Wenn du Verdauung und Stoffwechsel auf die Sprünge helfen willst, bietet sich auch ein Sud aus Koriander-, Fenchel- und Kümmelsamen an. CCF nennt der Ayurveda diese Mischung. Hierfür einfach jeweils einen Esslöffel der Samen in einen Topf mit Wasser geben und alles mindestens 10 Minuten kochen. Die so freigesetzten ätherischen Öle wirken beruhigend und ausgleichend auf deinen Verdauungstrakt.

Bewegung als gesunde Routine

Regelmäßige physische Aktivität hat viele wissenschaftlich erwiesene Vorteile auf Körper und Psyche. Um nur ein paar zu nennen: 

  • Herz-Kreislauf-Gesundheit
  • Gewichtskontrolle
  • Gesunder Stoffwechsel
  • Starke Knochen
  • Mentale Gesundheit
  • Verbesserte Kognitive Funktion
  • Bessere Schlafqualität

Deshalb ist es wichtig, dass du dich regelmäßig (wenn möglich einmal am Tag) bewegst. Ganz gleich, ob Joggen am Morgen, ein Spaziergang in der Mittagspause oder eine Runde Yoga am Abend – wichtig ist, dass du in Bewegung kommst.

Eine kleine Challenge gefällig? Wie wäre es, wenn du es mal eine Woche lang ausprobierst: Beginne damit, 20 aktive Minuten in deinen Tagesablauf zu integrieren. Diese kurze Zeit tut niemandem weh und jede*r von uns findet einen Zeitslot von 20 Minuten im kalender. Und dann beobachte mal, was sich verändert: Wie fühlst du dich auf mentaler und körperlicher Ebene? 

Lotuscrafts Rabattcode für gesunde Routinen

Falls du auf der Suche nach hochwertigem Yoga-Equipment bist, kann ich dir Lotuscrafts ans Herz legen. Mit meinem Code INESBALLALI bekommst du 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment. Hier geht’s zum Shop von Lotuscrafts.

Oder du schaust dich in der Kategorie Sport auf dem HOLY Marktplatz um.

Nahrungsergänzung

Pillen schlucken? Das klingt für viele erstmal ungesund. Eine ausgewogene Ernährung reicht doch aus, um den Bedarf an allen essentiellen Nährstoffen zu decken. Oder doch nicht? Hier lautet die Antwort Jein.

Natürlich solltest du niemals nur auf Nahrungsergänzung setzen. Eine vitamin- und nährstoffreiche Ernährung ist essentiell für unseren Organismus. Achte vor allem darauf, eine ausgewogene Mischung aus viel frischem Obst und Gemüse, pflanzliche Eiweißquellen wie Hülsenfrüchte und Vollkorn- bzw. Pseudogetreide in deinen Speiseplan zu integrieren. So sind schonmal alle Makronährstoffe abgedeckt.

Kommen wir aber zu den Mikronährstoffen: Gerade bei einer überwiegend vegetarischen und veganen Ernährung, aber auch, wenn du hin und wieder Fleisch und Fisch konsumierst, ist es in vielen Fällen sinnvoll, bestimmte Nährstoffe zu supplementieren. Jede*r zehnte Deutsche hat zu wenig Vitamin B12 im Blut. Bei Vitamin D ist sogar rund 30 Prozent der deutschen Bevölkerung von einem Mangel betroffen.

Aufschluss über individuelle Nährstoffmängel kann ein großes Blutbild geben. Lasse regelmäßig dein Blut checken, um sicherzustellen, dass du nicht unterversorgt bist. Denn Nährstoffmängel schlagen sich auf verschiedene Weise auf die Gesundheit nieder: Abgeschlagenheit, depressive Verstimmungen und Schlafstörungen sind nur ein paar Dysbalancen, die darauf hinweisen können.

Schau dich unbedingt auch mal in der Kategorie Nahrungsergänzung auf dem HOLY Marktplatz um.

Meditation

Ganz ehrlich: Jeden zweiten Tag sucht mein Geist nach Ausreden, warum eine Morgenmeditation heute eine ganz schlechte Idee ist. Für keine andere Sache muss ich meinen Schweinehund so sehr überwinden, wie für die regelmäßige Meditation. Aber weißt du was? Es lohnt sich. Schon 10 Minuten am Morgen machen dich nachgewiesenermaßen resistenter gegen Stress, verbessern deine Konzentration, heben die Stimmung und sorgen für eine bessere Schlafqualität.

Du möchtest anfangen zu meditieren? Dann lies dir unbedingt den Artikel zum Thema Meditation durch.

Auf der Suche nach schönem Meditationsequipment? Dann ist auch hier Lotuscrafts eine wunderbare Anlaufstelle. Die Meditationsmatten und -kissen begleiten mich schon über eineinhalb Jahre durch meine Praxis. Pssst: Mit dem Code INESBALLALI sparst du 10%. 

Aber auch in der Kategorie Achtsamkeit hier bei HOLY AVE wirst du garantiert fündig.

Natürliche Hautpflege

Paraffine, Parabene, Silikone, Duftstoffe – das sind nur ein paar der Dinge, die wir unter keinen Umständen in unserer Körperpflege finden wollen. Natürliche Hautpflege mit ganzheitlichem Ansatz ist der Schlüssel zu einem gesunden Glow. Und den wollen wir doch alle, nicht wahr?

Hier kommt Naturkosmetik und natürliche Wirkstoffpflege ins Spiel. Glücklicherweise gibt es mittlerweile viele Firmen, die sich dieser verschrieben haben – und unsere Haut liebt es. Du möchtest deine Pflegeroutine umstellen, weißt aber nicht, wie dir das gelingt? Schau dich doch mal in unserer Kategorie Kosmetik auf dem HOLY Marktplatz um.

Junglück Rabattcode für gesunde Routinen

Eine weitere Brand für natürliche Pflege, die ich dir sehr ans Herz legen kann, ist Junglück. Hier findest du von hochwertigen Gesichtsseren, über Wirkstofföle bis hin zu Haarpflege alles, was dein natürliches Beauty-Herz begehrt. Mit dem Code ines10 sparst du zudem 10 %. 

Du möchtest tiefer in das Thema natürliche Hautpflege einsteigen. Dann nichts wie los zum ausführlichen Blogpost über Clean Beauty.

Wild Rabattcode – spare 20 Prozent

Außerdem kann ich dir meinen Partner Wild ebenfalls sehr ans Herz legen. Bei Wild kannst du dein "Deo fürs Leben" kaufen. Die wunderschönen Deo-Cases sind mit den Refills immer wieder auffüllbar. Außerdem sind die festen Deos ganz natürlich und frei von Aluminiumsalzen, Parabenen und Sulfaten. Mit meinem Code HOLYAVE sparst du 20% auf das gesamte Sortiment im Shop von Wild.

Trockenbürsten

Ebenfalls eine Praxis, die aus dem Ayurveda stammt ist das Trockenbürsten, auch Gharsana genannt. Durch das Streichen mit einer Bürste über die Haut soll der Lymphfluss angeregt, die Durchblutung unterstützt und abgestorbene Hautzellen entfernt werden. Zurück bleibt eine straffe Haut mit gesundem Teint. Zum Trockenbürsten verwendest du am besten eine Bürste aus Naturborsten. Gebürstet wird immer in Richtung des Herzens, um die Blutzirkulation zu unterstützen.

Seit zwei Jahren gab es bei mir keinen Morgen mehr ohne Trockenbürsten. Ich wende die Trockenbürstenmassage täglich vor dem Duschen an, um meinen Lymphfluss zu stimulieren und meinen Körper aufzuwecken. Schon 3 bis 5 Minuten pro Tag genügen hier. Eine schnelle und effektive gesunde Routine, mit der du nicht nur das Erscheinungsbild deiner Haut verbesserst sondern auch noch deinen Organismus stärkst..

Selbstmassage mit Öl als gesunde Routine

Wenn du dir mal eine ganz besondere Beauty-Anwendung gönnen möchtest, buch dir eine Abhyanga-Massage. Hier wird der Körper mit warmem Öl massiert. Du kannst dieses Ritual aber auch als gesunde Routine etablieren und es zuhause selbst anwenden. Warmes Öl ist wunderbar erdend und nährend. Diese gesunde Routine eignet sich besonders für den Abend, wenn du zur Ruhe kommen und deinem Körper die Liebe schenken möchtest, die er verdient. 

Am besten kann das Öl (zum Beispiel Sesamöl) wirken, wenn du es auf deine noch leicht feuchte Haut gibst und sanft in kreisenden Bewegungen einmassierst. Gehe hier ähnlich wie beim Trockenbürsten vor: Von unten nach oben, also zum Herzen hin. 

Hello Sue Rabattcode – spare 15% auf hochwertige Ölmischungen

Bei der Hamburger Naturkosmetik-Brand Hello Sue gibt es wunderbar duftende Ölmischungen für Körper und Gesicht. Mit meinem Code INES15 sparst du 15% bei deiner Bestellung im Shop von Hello Sue.
Die Produkte sind sehr hochwertig. Allein das Packaging mit tollen Affirmationen hat mich schon überzeugt. Die darin steckenden Ölmischungen sind wunderbar nährend und es ist wirklich für jeden Hauttyp etwas dabei. Aktuell mag ich besonders gern das Mum & Baby Oil (Ich liebe Lavendel!) und das Energizing Face Oil.

Bewusste Übergänge

Ist dir auch schon mal aufgefallen, dass Context Switching unheimlich energieraubend ist? Ganz gleich, ob es der Übergang vom gemütlichen Frühstück zum Arbeitsplatz oder von einer Aufgabe zu einer anderen ist: Es wird viel Energie benötigt, damit wir diesen Übergang meistern können. 

Deshalb empfiehlt sich die Bulking-Methode, also das Zusammenlegen ähnlicher Aufgaben. Wenn aber doch mal ein Übergang erforderlich ist (was in unserem Alltag sehr häufig der Fall ist), kannst du folgendes tun.

  1. Sobald du mit einer Aufgabe fertig bist, schließt du sie bewusst ab.
  2. Du schließt deine Augen und atmest dreimal tief ein (und denkst das Wort “lass”) und wieder aus (und denkst das Wort “los”).
  3. Setze dir dann eine klare Intention für die nächste Aufgabe, die du auf der Liste hast.
  4. Öffne deine Augen und beginne bewusst mit der nächsten Aufgabe.

Auf diese Weise schaffst du klare Cuts, die für mehr Effizienz sorgen und dich deine Aufgaben leichter erledigen lassen. Probier’s doch einfach mal aus.

Wie gesunde Routinen etablieren?

Ganz gleich, wie viele der oben genannten gesunden Routinen du nun ausprobieren willst oder ob du deine eigenen gefunden hast: Gib ihnen Zeit, sich zu setzen. Studien zufolge dauert es ungefähr 30 Tage, bis wir neue, gesunde Routinen integriert haben.

Wie wäre es also mal mit kleinen 30-Tage-Challenges. Besonders viel Spaß macht soetwas, wenn du es gemeinsam mit Freund*innen oder Kolleg*innen angehst. So könnt ihr euch gegenseitig motivieren.

Na, wie haben dir die gesunden Routinen gefallen? Welche Routinen sind aus deinem Alltag nicht mehr wegzudenken? Und welche neuen möchtest du vielleicht etablieren? Verrate es mir in den Kommentaren – hier oder bei Instagram.

Das könnte dich noch interessieren

Gratis PDF Guide für mehr Achtsamkeit

Artikel & Goodies

 

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Klickst du auf einen dieser Links, wirst du zu externen Partner*innen weitergeleitet und kannst dort Produkte kaufen. Für jeden Kauf erhält HOLY AVE einen gewissen Prozentsatz an Provision.


Körper auf Schwangerschaft vorbereiten

Körper auf Schwangerschaft vorbereiten – 6 Tipps

Wenn du diese Zeilen liest, hast du dich vermutlich bewusst dafür entschieden, neues Leben in dieser Welt wachsen zu lassen. Herzlichen Glückwunsch! Vielleicht möchtest du dich erst einmal ganz achtsam und behutsam auf das Thema Schwangerschaft vorbereiten, aber vielleicht probieren du und dein*e Partner*in auch schon länger, schwanger zu werden. Ganz gleich, was davon der Fall ist: Dieser Artikel kann dich unterstützen. Körper auf Schwangerschaft vorbereiten? So geht's!

Disclaimer & Triggerwarnung

Die Tipps, die ich im Folgenden teile, sind nicht oder nur in sehr geringem Maße evidenzbasiert. Das heißt, die Studienlage ist noch sehr dünn und es gibt selbstverständlich keine Garantie dafür, dass dir die Tipps helfen. Was sie aber im besten Fall tun werden ist, dass sie dich auf deinem Weg zu mehr Achtsamkeit mit dir selbst und deinem Körper unterstützen.

Es gibt wohl wenige Themen, die so schmerzbehaftet sind wie der Kinderwunsch. Deshalb möchte ich hier auch noch einmal erwähnen, dass du dich selbst zu jedem Zeitpunkt schützen solltest – sowohl vor unsensiblen Bemerkungen aus dem Bekanntenkreis, als auch, wenn dich Artikel wie diese auf irgendeine Weise belasten. Trau dich, deine Stimme zu erheben, wenn das Thema Kinderwunsch bei dir ein wunder Punkt ist. Nur so kann ein Wandel in der Gesellschaft geschehen. Denn eine Frau ist nicht weniger weiblich und ein Paar nicht weniger wert, wenn sie/es keine Kinder bekommen kann oder sich bewusst gegen Kinder entscheidet.

Wie funktioniert der Zyklus?

Beginnen wir ganz am Anfang. Nicht mit den Bienchen und Blümchen – aber mit dem weiblichen Zyklus. Der besteht, wie dir wahrscheinlich bekannt ist, aus vier Phasen.

  • In der Menstruationsphase, der ersten Phase des Zyklus, wird die Gebärmutterschleimhaut, die sich im vorherigen Zyklus aufgebaut hat, abgestoßen und als Menstruationsblut ausgeschieden.
  • Darauf folgt die Follikelphase, in der das follikelstimulierende Hormon (FSH) freigesetzt und so das Wachstum mehrerer Eibläschen stimuliert wird. Diese produzieren Östrogen, das dazu führt, dass sich die Gebärmutterschleimhaut wieder aufbaut.
  • In der Ovulationsphase, also den fruchtbaren Tagen, findet der Eisprung statt. Ein reifer Follikel bricht auf und gibt eine Eizelle frei, die dann in den Eileiter wandert. Hier kann sie für etwa 24 Stunden befruchtet werden. 
  • Nach dem Eisprung beginnt die Lutealphase, in der sich der leere Follikel in den Eierstöcken zu einem sogenannten Gelbkörper verwandelt. Dieser produziert das Hormon Progesteron, das dazu dient, die Gebärmutterschleimhaut für eine mögliche Einnistung einer befruchteten Eizelle vorzubereiten.

Findet keine Einnistung statt, geht es danach wieder mit der Menstruationsphase los. Oder aber die Periode bleibt aus und die befruchtete Eizelle nistet sich ein.

Wenn du mehr zum Thema erfahren möchtest, schau dir den Artikel zum Menstruationszyklus an.

Wann kann ich eigentlich schwanger werden?

Bei einem Kinderwunsch lohnt es sich, einen Blick auf den eigenen Zyklus zu werfen. Denn faktisch gibt es pro Zyklus nur ein 24-Stunden-Fenster, in dem die Eizelle befruchtet werden kann. Da Spermien im weiblichen Körper aber eine Überlebensdauer von bis zu fünf Tagen haben, solltest du auch schon vor deiner Ovulation (Eisprung) ungeschützten Geschlechtsverkehr haben.

Wann und wie oft Sex, um schwanger zu werden

Die fruchtbarste Zeit im Menstruationszyklus liegt normalerweise um den Zeitpunkt des Eisprungs herum. Der Eisprung findet in der Mitte des Menstruationszyklus statt, etwa 14 Tage vor Beginn der nächsten Periode. Allerdings kann die Zykluslänge von Frau zu Frau variieren. Es ist wichtig, deinen eigenen Zyklus zu beobachten und den Eisprung zu identifizieren, um die beste Zeit für den Geschlechtsverkehr zu ermitteln.

Es wird empfohlen, während der fruchtbaren Phase des Zyklus alle zwei bis drei Tage Geschlechtsverkehr zu haben. Das stellt sicher, dass genügend Spermien im Körper vorhanden sind, um die Chance auf eine Befruchtung zu erhöhen. Spermien bleiben im weiblichen Körper nämlich bis zu fünf Tage befruchtungsfähig. Zu häufiger Geschlechtsverkehr kann jedoch dazu führen, dass die Spermienqualität abnimmt. Es gilt also wie immer, ein gutes Gleichgewicht zu finden.

Natürliche Familienplanung bei Kinderwunsch

Die natürliche Familienplanung (NFP) ist eine Methode zur Empfängnisverhütung oder zur gezielten Familienplanung, die auf dem Verständnis des weiblichen Menstruationszyklus basiert. Bei einem Kinderwunsch kann die NFP auch verwendet werden, um die besten Zeitpunkte für den Geschlechtsverkehr zur Maximierung der Chancen auf eine Schwangerschaft zu ermitteln.

Damit du die symptothermale Methode sicher und zuverlässig anwenden kannst, gilt es, die folgenden körperlichen Variablen zu beobachten.

Messung der Basaltemperatur, um Körper auf Schwangerschaft vorbereiten

Du solltest täglich deine Basaltemperatur messen, am besten gleich nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen. Die Basaltemperatur ist die niedrigste Körpertemperatur im Ruhezustand. Direkt nach dem Eisprung steigt die Basaltemperatur leicht an und bleibt während des restlichen Zyklus erhöht.

Zervixschleimbeobachtung

Auch Zervixschleim verändert sich im Verlauf des Zyklus. Während der fruchtbaren Phase wird der Schleim dünnflüssiger, klarer und ähnelt rohem Eiweiß.

Kontrolle des Muttermundes

Die Konsistenz und Position des Muttermundes können sich ebenfalls während des Zyklus ändern. Während der fruchtbaren Phase kann der Muttermund weicher, offener und höher positioniert sein.

Du kannst das Ganze händisch machen, indem du dir in der ein Basalthermometer (wie dieses hier von Ovy) besorgst, das auf zwei Stellen (wichtig!) nach dem Komma genau misst und dir jeden Tag deine Aufwachtemperatur notierst. Es gibt aber auch einige sinnvolle Gadgets und Apps, die vor allem am Anfang sehr hilfreich sein können. Ovy bietet auch ein Thermometer, das du mit der gleichnamigen App verbinden kannst. So hast du deine Zykluskurve immer optimal im Blick. Hier findest du das Ovy Bluetooth Basalthermometer.

Du möchtest tiefer in das Thema Menstruationszyklus eintauchen? Dann schau dir unbedingt unsere 7 Tipps für Hormone in Balance an.

Wann ist ein Schwangerschaftstest frühenstens möglich?

Ein Schwangerschaftsfrühtest misst die Konzentration des Hormons hCG (humanes Choriongonadotropin) im Urin einer Frau. Dieses Hormon wird nach der Befruchtung vom befruchteten Ei produziert und steigt im Verlauf einer Schwangerschaft mit jedem Tag kontinuierlich an. Die Empfindlichkeit von Schwangerschaftstests variiert je nach Marke und Modell. Generell können Schwangerschaftstests in der Regel ab dem Tag der erwarteten Menstruation oder sogar einige Tage davor verwendet werden.

Es gibt jedoch auch Frühtests, die eine höhere Empfindlichkeit haben und möglicherweise schon einige Tage vor der erwarteten Periode verwendet werden können. Diese Tests sind darauf ausgelegt, selbst niedrigere hCG-Werte zu erkennen. In der Regel können Frühtests etwa 4 bis 5 Tage vor dem erwarteten Menstruationstermin verwendet werden, obwohl die Genauigkeit in dieser Phase möglicherweise geringer ist. 

Hinweis zum Kauf: Schwangerschaftstests können eine unterschiedliche Sensitivität aufweisen, mit der sie das hCG im Urin feststellen (10er = 10 mIU/ml und 25er = 25 mIU/ml). Ein Blick auf die Verpackung gibt hierüber Aufschluss. Und hier noch eine kleine Übersicht zur Hilfe.

Tage nach Eisprung Urintest unsicher Urintest sicher
ES+9
ES+10
ES+11 10er
ES+12 10er
ES+13 25er 10er
ES+14 25er
ES+15 25er
ES+16 25er
ES+17 25er
ES+18 25er
ES+19 25er

Wie den Körper auf Schwangerschaft vorbereiten?

Es war für mich eine Selbstverständlichkeit, schon im Vorfeld einer möglichen Schwangerschaft Maßnahmen zu treffen, mit denen ich mein Hormonsystem gut aufstellen konnte. Die folgenden Tipps haben mir dabei geholfen, sehr schnell schwanger zu werden. Denke aber bitte immer daran, dass alle Körper unterschiedlich sind. Es kann sein, dass deine Grundkonstitution eine ganz andere ist und dir auch andere Dinge helfen. 

Tipp 1: Verzicht auf bestimmte Lebensmittel zum Körper auf Schwangerschaft vorbereiten

Für mich war es ganz logisch, zunächst einmal alle Störungen zu beseitigen, damit mein Körper gut vorbereitet und gesund in eine Schwangerschaft starten kann. Schließlich wollte ich meinem Baby von Anfang an den besten Nährboden schenken, auf dem es ungestört wachsen und gedeihen konnte.

Dazu gehörte auch der Verzicht auf bestimmte Lebensmittel. Hier habe ich vor allem auf meine Intuition gehört. Im Nachhinein stellte sich das auch als sehr sinnvoll heraus, da die folgenden Lebensmittel wissenschaftlichen Studien zufolge einen negativen Einfluss auf unser Hormonsystem und unsere Fruchtbarkeit haben können.

Alkohol und Nikotin

Dass Alkohol und Nikotin während einer bestehenden Schwangerschaft großen Schaden anrichten, ist mittlerweile wohl bekannt. Doch wusstest du, dass die beiden Genussmittel auch einen signifikant negativen Einfluss auf unsere Fruchtbarkeit haben?

Eine Studie aus dem Jahr 2021 [1] kam zu dem Ergebnis, dass

  • schon gemäßigter Alkoholgenuss (bis zu drei Gläser Wein oder drei Flaschen Bier pro Woche) eine empfängnishemmende Wirkung hat (Die Chance auf Empfängnis sank um 40 Prozent.)
  • hoher Alkoholkonsum (mehr als 6 alkoholische Getränke pro Woche) die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis im Vergleich zu Nicht-Trinkerinnen zu jedem Zeitpunkt des Zyklus signifikant verringert und
  • die Chancen auf eine Empfängnis um 54 Prozent sinken, wenn zum Zeitpunkt des Eisprungs viel Alkohol (vier oder mehr alkoholische Getränke pro Tag) konsumiert wird.

Der regelmäßige Konsum von Nikotin senkt nachgewiesenermaßen nicht nur die Fruchtbarkeit bei Männern [2], auch die Entwicklung der Eizellen bei der Frau wird dadurch gehemmt und der Hormonhaushalt gestört. Besonders auf den Östrogenspiegel hat Rauchen eine negative Wirkung. Außerdem wird die Gebärmutter schlechter durchblutet und so die Einnistung der befruchteten Eizelle erschwert [3]. In beiden Fällen ist hierfür Cotinin, ein Abbauprodukt von Nikotin, zuständig.

Kein Koffein beim Körper auf Schwangerschaft vorbereiten

Die Volksdroge Koffein: Der Pro-Kopf-Verbrauch von Kaffee liegt in Deutschland bei rund 168 Litern pro Jahr. Und das, obwohl Koffein erwiesenermaßen das Stresshormon Cortisol und so die Herzfrequenz sowie den Blutdruck erhöht. [4] All das kann vom Körper als Stress aufgenommen werden. Die Folge: Er geht in den Fight-or-Flight-Modus – was unbestritten ziemlich ungesund ist. 

Koffein wirkt sich außerdem negativ auf die Östrogenproduktion bei Frauen aus. [5] Dieser Eingriff in das Hormonsystem kann zu Inbalancen führen, die vor allem bei Frauen mit Kinderwunsch unbedingt vermieden werden sollten. Aber auch PMS und Regelschmerzen werden durch zu viel Koffein begünstigt. [6]

Also, ganz gleich, ob du gerade Kinder haben möchtest oder nicht: Deinen Koffeinkonsum etwas runterzuschrauben oder gänzlich darauf zu verzichten kann dir dabei helfen, deine Hormongesundheit auf ein neues Level zu heben. Es gibt mittlerweile so viele leckere Alternativen. Wie wäre es zum Beispiel mit entkoffeiniertem Kaffee (der steht seinem koffeinhaltigen Pendant in nichts nach), einer leckeren Golden Milk oder Lupinenkaffee als gesündere Alternative.

Zucker

Ein zu hoher Zuckerkonsum, während du deinen Körper auf Schwangerschaft vorbereiten, wirkt sich negativ auf den Körper und seine Gesundheit aus – das ist wahrscheinlich allen klar. Doch hat Zucker auch einen Einfluss auf unsere Fruchtbarkeit? Die Antwort lautet ja. Nicht nur, dass Zucker Krankheiten wie Adipositas und eine Insulinresistenz auslösen kann, was den Hormonhaushalt (von Mann und Frau) und damit auch den Eisprung beeinträchtigt. Er fördert auch chronische Entzündungen, was sich ebenfalls negativ auf die Fortpflanzungsorgane von Mann und Frau auswirkt. Und wusstest du, dass zu viel Zucker häufig zu PCOS, dem Polyzystischem Ovarsyndrom, führt? [9, 10]

Es gibt also viele Gründe, den Konsum von Industriezucker spätestens bei einem konkreten Kinderwunsch drastisch zu reduzieren. Und auch natürliche Süße wie die aus der Kokosblüte oder Datteln solltest du sparsam dosieren. Greife bei Schokoladen-Gelüsten einfach zu einem Stück Zartbitterschokolade (Ich sehe euer Augenrollen und kann gerade selbst nicht glauben, dass sowas aus meinem Mund bzw. meiner Hand kommt.). Natürlich sind wie immer auch Ausnahmen erlaubt. Balance is Key! Übertreibe es einfach nicht und genieße bei Bedarf ganz bewusst.

Weizen (Gluten)

Die bösen Weißmehlprodukte. Sie werden im Körper auf direktem Wege in Zucker umgewandelt. Weizen fördert zusätzlich Entzündungen. Die Wissenschaft streitet sich hier noch: Manche sagen, dass vor allem eine unerkannte Glutenunverträglichkeit zu Fruchtbarkeitsproblemen führen kann, andere wiederum sind der Meinung, dass Gluten keine Auswirkung auf die Fortpflanzungsorgane und Hormone hat.

Da Weißmehl aber generell als ungesund eingestuft wird, schadet es dir nicht, wenn du den Konsum reduzierst. Und auch hier gilt: Die Balance macht’s. Wenn du bei einer Familienfeier mal beherzt zum selbstgemachten Zitronenkuchen greifst, dann genieße ihn bewusst und ohne schlechtes Gewissen. Am nächsten Tag kannst du ja dann wieder Vollkornprodukte (bestenfalls glutenfrei) in deinen Speiseplan integrieren.

Tipp 2: Seed Cycling

Beim Seed Cycling werden verschiedene Samen und Kerne in den Speiseplan integriert, um die für die verschiedenen Zyklusphasen relevanten Hormone zu regulieren.

Samen und Kerne, die die Östrogen-Produktion ankurbeln (Leinsamen und Kürbiskerne), sollten zu Beginn des Zyklus mit Einsetzen der Menstruation gegessen werden. In der zweiten Zyklushälfte ist das Progesteron wichtig für die im Körper ablaufenden Prozesse, weshalb dann Progesteron-fördernde Samen und Kerne (Sesam und Sonnenblumenkerne) auf dem Speiseplan stehen.

In diesem Artikel zum Thema Seed Cycling erfährst du alles, was du wissen musst.

Tipp 3: Hormon-Yoga bei Kinderwunsch

Hormon-Yoga ist eine spezielle Form des Yoga, die darauf abzielt, das hormonelle Gleichgewicht im Körper zu unterstützen und zu fördern. Es gibt zwar keine ausreichenden wissenschaftlichen Beweise, um die Wirksamkeit von Hormon-Yoga bei der Behandlung von Unfruchtbarkeit oder bei der Förderung der Schwangerschaft zu bestätigen. Allerdings kann eine regelmäßige Yogaroutine deinem Körper nur Gutes tun.

Die Praxis des Hormon-Yoga beinhaltet spezielle Atemübungen, Yogaposen (Asanas) und Entspannungstechniken, die darauf abzielen, den Energiefluss im Körper zu regulieren und das endokrine System zu beeinflussen. So kannst du wunderbar deinen Körper auf Schwangerschaft vorbereiten.

Ich kann euch von ganzem Herzen den YouTube-Kanal von Julia Glesti empfehlen. Sie veröffentlicht regelmäßig kurze Videos mit Yoga-Sequenzen für verschiedenste Belange rund um die Frauengesundheit. 

Tipp 4: Körper auf Schwangerschaft vorbereiten: Himbeerblätter und Frauenmantel

Himbeerblättertee und Frauenmanteltee sind zwei pflanzliche Teesorten, die in der alternativen Medizin und der Kräuterheilkunde oft im Zusammenhang mit der Förderung der weiblichen Gesundheit und Fruchtbarkeit diskutiert werden. Hier sollen in der ersten Zyklushälfte (von der Menstruation bis zum Eisprung) täglich bis zu drei Tassen Himbeerblättertee und in der zweiten Zyklushälfte (vom Eisprung bis zur Menstruation) Frauenmanteltee getrunken werden.

Himbeerblätter sollen in der ersten Zyklushälfte die Chancen auf einen Eisprung erhöhen, wohingegen Frauenmantel einen positiven Einfluss auf die Gelbkörperproduktion in der zweiten Zyklushälfte hat (Und das ist wie wir aus dem Abschnitt Wie funktioniert der Zyklus? wissen sehr wichtig.).

Tipp 5: Stress reduzieren bei Kinderwunsch

Der gute alte Stress. Wir alle kennen ihn und jede*r von uns ist ihm hin und wieder ausgesetzt. Während kurze Stressphasen sehr aktivierend sein können, schlägt sich chronischer Stress auf unsere Psyche nieder. Die Folge können depressive Verstimmungen und Burnout sein.

Selbstverständlich hat auch hier die Wissenschaft wieder etwas zu sagen: Es besteht, und das haben mehrere Studien belegt, ein Zusammenhang zwischen Stress und Unfruchtbarkeit. Stehst du also ständig unter Strom, kann deine Chance schwanger zu werden sinken. [7]

Natürlich kannst du jetzt nicht jegliche Arbeit stehen und liegen lassen, nur um endlich schwanger zu werden. Doch es lohnt sich definitiv, einen Gang zurück zu schalten. Nicht nur dein Hormonsystem, sondern auch deine Psyche und dein ganzheitliches Wohlbefinden werden es dir danken. Wie dir das gelingt? Die Antwort ist mal wieder Achtsamkeit. Lies dir doch mal die Artikel zu den Themen Achtsamkeit im Alltag, Meditation oder Morgenroutine durch.

Tipp 6: Folsäure zum Körper auf Schwangerschaft vorbereiten

Schon als wir uns im Oktober 2022 so langsam vorstellen konnten, Kinder zu bekommen (Lies dir hierzu doch mal den Artikel zum Thema Kinderwunsch durch.), begann ich mit der Einnahme von Folsäure, um meine Reserven aufzufüllen und meinen Körper gut vorzubereiten. 

Folsäure zählt zu den wasserlöslichen B-Vitaminen. Sie ist an wichtigen zellulären Prozessen beteiligt, hierzu zählen in erster Linie die Zellteilung und das Zellwachstum. Werdende Mütter sollten also während der Schwangerschaft und im besten Fall bereits davor ihre Folsäure-Speicher auffüllen.

Was passiert bei einem Folsäure Mangel?

Ein Mangel kann zu einer Blutarmut führen und so das Risiko für Neuralrohrdefekte erhöhen. Die Folge: Die Wahrscheinlichkeit von Geburtsfehlern wie einem offenen Rücken (Spina bifada), einer Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte, Nervenschäden oder Lernbehinderungen beim ungeborenen Kind steigt.

Wieviel Folsäure bei Kinderwunsch?

Achte also darauf, deinen Folsäurebedarf zu decken, und das am besten schon, wenn du einen Kinderwunsch hast. Der Tagesbedarf liegt für Erwachsene bei 300 µg. In der Schwangerschaft erhöht er sich auf 400 µg.

Folsäure für bessere Spermienqualität?

Zu guter Letzt noch ein kleiner Tipp: Auch beim Mann sorgt ein gesunder Folsäurespiegel für eine bessere Fruchtbarkeit. Wissenschaftliche Studien an der Universität von Kalifornien haben gezeigt, dass die Einnahme von Folsäure (und Zink in Kombination) die Spermienanzahl erhöht und ihre Qualität verbessert. [8]

Fazit: Hör auf deinen Körper und gib ihm, was er braucht

Zum Schluss möchte ich dich noch einmal dazu anhalten, auf deinen Körper zu hören. Es bringt nichts, dich beim Körper auf Schwangerschaft vorbereiten selbst zu geißeln und Dinge zu tun, die sich für dich nicht richtig anfühlen. Wenn du lernst, deinen Körper zu lesen, weißt du genau, was er wann wirklich braucht. 

So war das bei mir. Je tiefer ich in das Thema Achtsamkeit eingestiegen bin, desto mehr war ich auch mit meinem eigenen Körper verbunden. Ich weiß jetzt, dass der Verzicht auf kurzfristige Genüsse, sich langfristig positiv auf meine Gesundheit auswirkt. Deshalb ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung für mich mittlerweile ein No-Brainer. Das bedeutet natürlich nicht, dass ich nicht auch regelmäßig zu Süßigkeiten und Fast Food greife. Ich brauche und mache es einfach nicht mehr so häufig – aber wenn, dann mit vollem Genuss.

Natürlich kann ich nicht zu 100 Prozent sicher sagen, dass ich aufgrund all der oben genannten Tipps so schnell schwanger wurde. Ich bin mir aber sicher, dass es definitiv nur Vorteile hat, sich bei einem Kinderwunsch gesundheitlich gut aufzustellen. 

Das könnte dich noch interessieren

Gratis PDF Guide für mehr Achtsamkeit

Artikel und Goodies

Quellen

[1] Anwar MY, Marcus M, Taylor KC. The association between alcohol intake and fecundability during menstrual cycle phases. Hum Reprod. 2021 Aug 18;36(9):2538-2548. doi: 10.1093/humrep/deab121. PMID: 34102671; PMCID: PMC8561243. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8561243/ 

[2] Hamad, M.F., Shelko, N., Kartarius, S., Montenarh, M. and Hammadeh, M.E. (2014), Impact of cigarette smoking on histone (H2B) to protamine ratio in human spermatozoa and its relation to sperm parameters. Andrology, 2: 666-677. https://doi.org/10.1111/j.2047-2927.2014.00245.x

[3] Augood C, Duckitt K, Templeton AA. Smoking and female infertility: a systematic review and meta-analysis. Hum Reprod. 1998 Jun;13(6):1532-9. doi: 10.1093/humrep/13.6.1532. PMID: 9688387. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/9688387/

[4] Lyngsø J, Ramlau-Hansen CH, Bay B, Ingerslev HJ, Hulman A, Kesmodel US. Association between coffee or caffeine consumption and fecundity and fertility: a systematic review and dose-response meta-analysis. Clin Epidemiol. 2017;9:699-719. doi:10.2147/CLEP.S146496 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29276412/ 

[5] Hatch EE, Wise LA, Mikkelsen EM, et al. Caffeinated beverage and soda consumption and time to pregnancy. Epidemiology. 2012;23(3):393–401. doi:10.1097/EDE.0b013e31824cbaac https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22407137/ 

[6] Cao H, Ren J, Feng X, Yang G, Liu J. Is caffeine intake a risk factor leading to infertility? A protocol of an epidemiological systematic review of controlled clinical studies. Syst Rev. 2016;5:45. doi:10.1186/s13643-016-0221-9 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4791877/ 

[7] Rooney KL, Domar AD. The relationship between stress and infertility. Dialogues Clin Neurosci. 2018 Mar;20(1):41-47. doi: 10.31887/DCNS.2018.20.1/klrooney. PMID: 29946210; PMCID: PMC6016043. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6016043/ 

[8] Schisterman EF, Sjaarda LA, Clemons T, Carrell DT, Perkins NJ, Johnstone E, Lamb D, Chaney K, Van Voorhis BJ, Ryan G, Summers K, Hotaling J, Robins J, Mills JL, Mendola P, Chen Z, DeVilbiss EA, Peterson CM, Mumford SL. Effect of Folic Acid and Zinc Supplementation in Men on Semen Quality and Live Birth Among Couples Undergoing Infertility Treatment: A Randomized Clinical Trial. JAMA. 2020 Jan 7;323(1):35-48. doi: 10.1001/jama.2019.18714. Erratum in: JAMA. 2020 Mar 24;323(12):1194. PMID: 31910279; PMCID: PMC6990807. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31910279/ 

[9] Hatch EE, Wesselink AK, Hahn KA, Michiel JJ, Mikkelsen EM, Sorensen HT, Rothman KJ, Wise LA. Intake of Sugar-sweetened Beverages and Fecundability in a North American Preconception Cohort. Epidemiology. 2018 May;29(3):369-378. doi: 10.1097/EDE.0000000000000812. PMID: 29384791; PMCID: PMC5882510. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5882510/

[10] Efrat M, Stein A, Pinkas H, Unger R, Birk R. Sugar Consumption Is Negatively Associated with Semen Quality. Reprod Sci. 2022 Oct;29(10):3000-3006. doi: 10.1007/s43032-022-00973-4. Epub 2022 May 23. PMID: 35606632. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/35606632/


Kinderwunsch ja oder nein

Kinderwunsch – ja oder nein?

In diesem Beitrag behandele ich ein sehr persönliches und sensibles Thema. Deshalb hier eine Triggerwarnung vorab: Sollte dich das Thema Kinderwunsch aktuell sehr beschäftigen oder aus anderen Gründen triggern, lass diesen Artikel gern aus. Ich berichte hier aus meiner ganz persönlichen Sicht, denn es war mir ein Anliegen, mir das mal von der Seele zu schreiben.

 

Eine Frage, die mich jahrelang beschäftigte war die, ob ich Kinder möchte oder wir unser gemeinsames Leben lieber zu zweit genießen wollen. Mein Mann war da recht früh sehr abgeklärt. Er sagte mir, dass er sich Kinder wünsche, auch schon bereit dazu wäre, aber es für ihn genauso okay wäre, wenn es nicht klappte – ein Pragmatismus, um den ich ihn schon immer beneidete.

Doch was wollte ich? Ich war hin und her gerissen. Zum einen fand ich Babys und Kinder schon immer toll und die Vorstellung, meine Gene in einem kleinen Menschen weiterleben zu lassen faszinierte mich. Zum anderen war ich verliebt in mein Leben: viel Zeit für mich und uns, das Reisen und die Unabhängigkeit. War ich wirklich bereit, das alles aufzugeben?

Kinderwunsch ja oder nein? Eine sehr kritische Frage

Was sich wie eine Floskel anhört, ist leider wahr: Als Frau hat man es häufig nicht leicht. Nicht nur, dass wir mit mindestens genauso guten Referenzen auf den gleichen Jobpositionen deutlich weniger verdienen als unsere männlichen Kollegen. Auch wird vorausgesetzt, dass wir ab einem gewissen Alter zur Fruchtbarkeitsgöttin mutieren und Kinder aus unserem Schoß sprießen lassen – egal, ob wir wollen oder können. Und wenn wir nicht wollen oder können, werden wir mit mitleidigen Blicken und Kommentaren gestraft.

Eine der grenzüberschreitendsten Fragen schlechthin ist wohl “Wann ist es denn bei dir endlich soweit?”. Ich weiß nicht, was ich in einem meiner früheren Leben verbrochen habe, aber auch ich wurde in den letzten Jahren nicht nur einmal Opfer dieser Übergriffigkeit. Und ich kann mich glücklich schätzen, denn weder hatte ich zu diesem Zeitpunkt eine lange Odyssee an Kinderwunschbehandlungen, noch eine Fehlgeburt oder dergleichen erlebt. Ich hatte mich auch noch nicht bewusst gegen Kinder entschieden, was hierzulande (oder in erster Linie hierzudorfe) offensichtlich mit einer Serie an Morden gleichzusetzen ist. Nein, ich hatte das Privileg, es schlichtweg einfach noch nicht zu wissen.

Und so antwortete ich – höflich und überangepasst wie ich bin – mit einem lächelnden “Ach, das dauert noch. Ich bin ja noch jung.”. Rückblickend hätte den Personen eine Abfuhr sondergleichen gehört. Mir gefallen als Konter die Sätze “Und wann hattest du das letzte Mal Sex?”, “Naja, wir probieren es schon sehr lang und müssen gerade erstmal über die letzte Fehlgeburt hinwegkommen. Danke, dass du fragst.” oder ein schlichtes “Entschuldigung, aber das geht dich wirklich absolut nichts an. Was fällt dir ein, sowas überhaupt zu fragen?”.

Können wir uns hier bitte mal darauf einigen, dass die Frage nach dem Kinderwunsch niemandem (und ich meine wirklich NIEMANDEM) zusteht. Es sei denn, das Gespräch fällt zufälligerweise darauf und man tauscht sich offen aus – das ist etwas anderes. Von (teilweise wildfremden) Personen auf der Straße angequatscht zu werden, die auch noch kackfrech davon ausgehen, dass jede Frau auf diesem Planeten ganz einfach dazu in der Lage ist, Kinder zu bekommen oder sich schon längst für Kinder entschieden hat (Hä, wie sollte es auch anders sein?), ist einfach übergriffig. Okay, das wäre dann geklärt.

Beeinflussung von außen – aber was will ich wirklich?

Unsere Generation wurde also völlig selbstverständlich vom Kindesalter an darauf getrimmt, dass Frau nur vollständig sein kann, wenn sie heiratet und Kinder zeugt. Dass das nicht der Fall ist, wurde mir erschreckenderweise erst Anfang meiner 20er bewusst – nämlich als ich anfing, mich mit Persönlichkeitsentwicklung und der großen Frage nach dem Sinn des Lebens zu beschäftigen. Da wurde mir zum ersten Mal bewusst, dass ich so privilegiert war und die Wahl hatte. Was sich zunächst wie ein Befreiungsschlag anfühlte, entwickelte sich zu einer mittelschweren Sinnkrise. Ich war mittlerweile glücklich verheiratet, doch ob ich Kinder wollte, das wusste ich plötzlich einfach nicht mehr sicher. 

Kinderwunsch: “Das ganze Leben verändert sich”

Was mir immer am meisten Angst gemacht hat, wenn es um das Thema Kinderwunsch ging, waren die Aussagen von Eltern, die durch die Bank weg mit dem Satz “Mit Kindern verändert sich einfach das ganze Leben.” umher warfen. Meine Reaktion darauf war meist ein dicker Kloß im Hals und das Bedürfnis, ganz schnell sehr weit weg zu laufen. Wollte ich wirklich, dass sich mein ganzes, tolles Leben, das ich so liebte, radikal veränderte? Nein, dazu war ich einfach nicht bereit.

Das Warten auf die perfekten Lebensumstände

Mein Mann und ich pendeln zwischen unserer Heimat Würzburg und unserer neuen Wahlheimat Berlin. Wir lieben dieses “Doppelleben”, was nach außen häufig stressig wirkt (und es in vielen Situationen auch ist) und haben uns daran gewöhnt, örtlich flexibel zu sein. In beiden Städten fühlen wir uns mittlerweile pudelwohl. Als wir vor nunmehr sechs Jahren damit anfingen, trösteten wir unsere Familien in der Heimat immer mit dem Satz “Ja, wenn wir Kinder wollen, kommen wir zurück.”. Und genau dieses Versprechen entpuppte sich als Fessel, aus der ich mich irgendwie nicht mehr befreien konnte. Ich bin ganz ehrlich: Hättest du mich vor einem Jahr gefragt, ob ich mir vorstellen kann, ein Kind zu bekommen – ich hätte vermutlich nein gesagt oder wäre zumindest sehr unschlüssig gewesen. Doch dann kam alles anders.

Wie 10 Tage Schweigen meine Sicht auf das Thema Kinderwunsch veränderten

Im September letzten Jahres (Wow, das ist weniger als 10 Monate her.) zog es mich in ein Vipassana-Center, in dem ich 10 Tage lang jeweils 10 Stunden auf dem Boden sitzend meditierte. Es war eine der krassesten (Sorry, aber mir fällt einfach kein passenderes Wort ein.) Erfahrungen meines bisherigen Lebens.

Die Sache mit dem Gleichmut

Wenn man die Lehre von Vipassana in einem Wort zusammenfassen möchte, dann ist es Gleichmut. Der wurde mir in diesen 10 Tagen so eingetrichtert, dass ich es endlich verstand: Die Anhaftung, also die zwanghafte Aufrechterhaltung von positiven sowie das Wegschieben von negativen Gefühlen und Situationen kann einen krank machen. Und darin war ich Meisterin.

Das Leben fließt. Es ist ein Auf und Ab. Zwanghaft an Gefühlen und Situationen festzuhalten, die sowieso wieder gehen (um dann auch zurückzukehren – aber wer weiß schon wann) ist total hirnrissig. Denn dann verpasst man das Leben. Und ich wollte mein Leben nicht verpassen. Ich wollte leben. Mein Leben, mit all den Facetten, die es mit sich brachte.

Eine Erkenntnis, von der ich nicht wusste, dass ich sie brauchte

Es gab einen Punkt während des Vipassana-Kurses – ich glaube, es war an Tag sechs – an dem ich eine von vielen Erkenntnissen hatte: Ich musste mein Leben für ein Kind nicht umkrempeln. Zumindest nicht bevor es überhaupt da war. Ein Kind darf zu uns kommen und wir dürfen uns weiterentwickeln. Das ist Leben.  Mein Mann war überglücklich, als ich ihm davon erzählte, dass mir die Vorstellung, eigene Kinder zu haben, auf einmal gar nicht mehr so absurd vorkam. Ich meine, ein “Ich dachte schon es passiert nie.” aus seiner Euphorie herausgehört zu haben. Jedenfalls war er irgendwie erleichtert. Und ich auch. Denn jetzt wusste ich, dass der Wunsch nach einem Kind immer da war. Er war nur begraben unter all den Erwartungen und Dogmen, die die Gesellschaft mir im Laufe meines jungen Lebens in den Kopf geschaufelt hatte.

Fazit Kinderwunsch: Lass dich nicht unter Druck setzen und warte nicht auf den perfekten Zeitpunkt (Spoiler: Den gibt es sowieso nicht.)

Glücklicherweise wachsen die Generationen nach uns mit einem deutlich ausgeprägteren Sinn für Selbstbestimmtheit auf. Das Thema Kinderwunsch ist ein sehr sensibles. Ich möchte jede Person – ob Frau oder Mann – dazu anhalten, wirklich in sich hinein zu spüren. Lass dich niemals und von niemandem unter Druck setzen, wenn es um die Gestaltung deiner Zukunft geht. Du hast alle Möglichkeiten – und was andere denken ist völlig egal. Was ich außerdem auch nochmal betonen möchte ist, dass es den richtigen Zeitpunkt für das erste Kind einfach nicht gibt. Du weißt sowieso nicht, ob und wann es klappt. Kinder lassen sich nicht ins Leben einplanen wie eine Reise oder ein Kinobesuch. Ein Kinderwunsch macht dich verletzlich as fuck, ich weiß. Und uns allen bleibt (leider) nichts anderes übrig, als das Leben so zu nehmen, wie es kommt – auch wenn es sich manchmal so unglaublich ungerecht anfühlt.

Das könnte dich noch interessieren

Gratis PDF Guide für mehr Achtsamkeit

Artikel und Goodies


Menstruationszyklus Hormone in Balance

Menstruationszyklus: 7 Tipps für Hormone in Balance

Achtsamkeit bedeutet, sich mit seiner Gesundheit auseinanderzusetzen. Bei Frauen und weiblich gelesenen Personen macht ein großer Teil davon die Hormongesundheit und der Menstruationszyklus aus. In diesem Artikel erfährst du unter anderem

  • welche 4 Phasen des weiblichen Zyklus es gibt,
  • wie du deinen Menstruationszyklus berechnest und
  • welche Hormone den Zyklus beeinflussen.

Viel Spaß beim Lesen!

Was sind die 4 Phasen des Menstruationszyklus?

Der weibliche Menstruationszyklus ist komplex und grenzt an ein Wunder. Schließlich sind wir einfach mal dazu in der Lage, Leben zu erschaffen – vorausgesetzt unsere Hormongesundheit ist in guter Ordnung. Während eines Zyklus durchläuft eine Frau vier Phasen.

Menstruationszyklus Phasen

Die 4 Phasen des weiblichen Zyklus unterteilen sich bei einem durchschnittlichen Menstruationszyklus von 28 Tagen wie folgt:

Menstruationsphase (Tag 1 bis 5)

Diese Phase beginnt mit dem ersten Tag der Menstruationsblutung. Die Gebärmutterschleimhaut, die sich im vorherigen Zyklus aufgebaut hat, wird abgestoßen und als Menstruationsblut ausgeschieden.

Follikelphase (Tag 5 bis 13)

Während dieser Phase beginnt die Hypophyse (ein Teil des Gehirns) das follikelstimulierende Hormon (FSH) freizusetzen. Dieses Hormon stimuliert das Wachstum mehrerer Eibläschen in den Eierstöcken. Die Eibläschen produzieren Östrogen, das dazu führt, dass sich die Gebärmutterschleimhaut wieder aufbaut.

Ovulationsphase (Tag 13 bis 14)

In der Mitte des Menstruationszyklus tritt der Eisprung oder die Ovulation auf. Ein reifer Follikel bricht auf und gibt eine Eizelle frei, die dann in den Eileiter wandert. Die Ovulationsphase ist der fruchtbarste Zeitpunkt im Zyklus, da die Eizelle für etwa 24 Stunden befruchtet werden kann.

Lutealphase (Tag 14 bis 28)

Nach dem Eisprung bildet sich der leere Follikel in den Eierstöcken zu einem sogenannten Gelbkörper (Corpus luteum) um. Der Gelbkörper produziert das Hormon Progesteron, das dazu dient, die Gebärmutterschleimhaut für eine mögliche Einnistung einer befruchteten Eizelle vorzubereiten. Wenn keine Befruchtung stattfindet, bildet sich der Gelbkörper zurück und die Gebärmutterschleimhaut wird abgestoßen, was zur Menstruationsphase des nächsten Zyklus führt. Die vier Phasen variieren je nach Zykluslänge.

Wie lange dauert der Menstruationszyklus?

Eines vorab: Der Menstruationszyklus ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Wir gehen für diesen Artikel von einer durchschnittlichen Zykluslänge von 28 Tagen aus. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass ein regelmäßiger Zyklus zwischen 21 und 35 Tagen als normal angesehen wird. Einige Frauen haben auch unregelmäßige Zyklen, bei denen die Länge von Monat zu Monat variieren kann. Die Dauer des Menstruationszyklus kann auch im Laufe des Lebens einer Frau variieren, zum Beispiel während der Pubertät oder vor den Wechseljahren. Es ist hilfreich, einen Menstruationskalender zu führen, um den eigenen Zyklus besser zu verstehen und etwaige Veränderungen zu bemerken.

Menstruationszyklus berechnen – so geht’s

Um den Menstruationszyklus in den folgenden vier einfachen Schritten zu berechnen, solltest du den ersten Tag deiner letzten Menstruationsblutung und die durchschnittliche Länge deines Zyklus kennen. 

  1. Notiere dir den ersten Tag deiner letzten Blutung.
  2. Zähle die Anzahl der Tage von diesem Tag bis zum Beginn der nächsten Menstruation. Du erhältst die Länge deines Zyklus.
  3. Wiederhole diesen Vorgang für mehrere aufeinanderfolgende Zyklen, um die durchschnittliche Zykluslänge zu bestimmen.
  4. Mit diesen Zahlen kannst du grobe Prognosen für den Beginn deines nächsten Zyklus machen. 

Wann ist der Eisprung im Menstruationszyklus?

Der Eisprung tritt in der Regel etwa in der Mitte des Menstruationszyklus auf. Bei einem durchschnittlichen 28-tägigen Zyklus findet der Eisprung normalerweise um den 14. Tag statt. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der Zeitpunkt des Eisprungs von Frau zu Frau unterschiedlich sein und auch von Zyklus zu Zyklus variieren kann.

Eisprung berechnen – so geht’s

Es gibt verschiedene Methoden, um den Zeitpunkt des Eisprungs zu bestimmen. Vier davon möchte ich dir im Folgenden vorstellen.

Kalendermethode

Diese Methode basiert auf der Annahme, dass der Eisprung etwa 14 Tage vor Beginn der nächsten Menstruation stattfindet. Sie erfordert jedoch einen regelmäßigen Zyklus, um genaue Vorhersagen zu machen.

Basaltemperaturmethode

Hierbei wird die Körpertemperatur morgens vor dem Aufstehen gemessen. Vor dem Eisprung ist die Basaltemperatur etwas niedriger und steigt nach dem Eisprung aufgrund des hormonellen Einflusses an.

Mit dem Ovy Bluetooth Basalthermometer hast du deine Zykluskurve immer im Blick.

Zervixschleimbeobachtung

Der Zervixschleim ändert seine Konsistenz im Laufe des Menstruationszyklus. Vor dem Eisprung wird er klar, dehnbar und ähnelt rohem Eiweiß.

Ovulationstests

Diese Tests messen das luteinisierende Hormon (LH) im Urin. Der LH-Anstieg findet in der Regel etwa 24 bis 48 Stunden vor dem Eisprung statt.

Wann kann ich schwanger werden?

Spätestens bei einem konkreten Kinderwunsch fragst du dich wahrscheinlich: Wann sind eigentlich meine fruchtbaren Tage? Um schwanger zu werden empfiehlt es sich, nicht nur am Tag des Eisprungs sondern bereits drei Tage zuvor und auch danach ungeschützten Geschlechtsverkehr zu haben. Die Spermien benötigen nämlich eine gewisse Zeit, um durch die Gebärmutter zur reifen Eizelle zu gelangen.

Bitte beachte, dass die oben genannten Methoden Schätzungen und nicht immer zu 100 Prozent genau sind. Wenn du eine genaue Bestimmung des Eisprungs wünscht oder wenn du Schwierigkeiten hast, schwanger zu werden, ist es ratsam, einen Gynäkologen oder eine Gynäkologin zu konsultieren.

Welche Hormone beeinflussen den Menstruationszyklus?

Der Menstruationszyklus wird von verschiedenen Hormonen gesteuert, die in einem komplexen Zusammenspiel wirken.

Hormone Menstruationszyklus

Die wichtigsten Hormone, die den Menstruationszyklus beeinflussen, sind folgende.

Östrogen

Östrogen wird hauptsächlich von den Eierstöcken produziert, insbesondere während der Follikelphase des Zyklus. Es trägt zur Verdickung der Gebärmutterschleimhaut bei und stimuliert das Wachstum des Gebärmutterschleimhautgewebes.

Progesteron

Progesteron wird nach dem Eisprung von einem speziellen Gewebe im Eierstock, dem Gelbkörper (Corpus luteum), produziert. Das Hormon bereitet die Gebärmutterschleimhaut auf die Einnistung einer befruchteten Eizelle vor. Wenn keine Befruchtung stattfindet, sinken die Progesteronspiegel und es kommt zur Menstruation.

Folikelstimulierendes Hormon (FSH)

Das FSH wird von der Hypophyse, einer Drüse im Gehirn, produziert. Es stimuliert das Wachstum der Eibläschen in den Eierstöcken und fördert die Produktion von Östrogen.

Luteinisierendes Hormon (LH)

Das LH wird ebenfalls von der Hypophyse freigesetzt und bewirkt den Eisprung. Ein Anstieg des LH-Spiegels löst den Riss des dominanten Follikels aus und die Freisetzung der Eizelle in den Eileiter. Das komplexe Zusammenspiel dieser Hormone führt zu den verschiedenen Phasen des Menstruationszyklus, einschließlich der Reifung und Freisetzung einer Eizelle, dem Aufbau und der Abstoßung der Gebärmutterschleimhaut sowie der Vorbereitung des Körpers auf eine mögliche Schwangerschaft.

Exkurs: Nachhaltigkeit und Achtsamkeit während der Menstruation

Wusstest du, dass eine menstruierende Person im Laufe ihres Lebens bis zu 150 kg Müll verursacht. Einmalprodukte wie Tampons, Binden etc. sind daran Schuld. Doch was kannst du tun, um auch die Zeit deiner Menstruation nachhaltig zu gestalten? Die Antwort lautet: Periodenunterwäsche und Menstruationstassen.

The Female Company Rabattcode für deinen achtsamen Menstruationszyklus

Du möchtest Periodenunterwäsche und Menstruationstassen auch mal ausprobieren? Dann schau unbedingt mal in der Kategorie Hygiene auf dem HOLY Marktplatz vorbei. Außerdem kann ich dir meinen Partner The Female Company ebenfalls sehr ans Herz legen. Mit meinem Code TFC_INES sparst du 12% auf das gesamte Sortiment. Hier geht’s zum Shop von The Female Company.

7 Tipps für Hormonbalance

Für Hormone in Balance musst du in den meisten Fällen nicht so viel umkrempeln. Kleine, gesunde Routinen für den Alltag sind häufig schon genug, um deine Hormongesundheit auf ein neues Level zu bringen.

Ernähre dich ausgewogen (und glutenfrei)

Achte auf eine ausgewogene Ernährung mit frischem Obst, Gemüse, Vollkornprodukten, gesunden Fetten und hochwertigen Proteinquellen. Reduziere den Konsum von verarbeiteten Lebensmitteln, zuckerhaltigen Produkten, Weißmehl und gesättigten Fetten. Mittlerweile gibt es zahlreiche Studien, die belegen, dass Fruchtbarkeitsproblemen in manchen Fällen mit einer glutenfreien Ernährung der Garaus gemacht werden kann Du möchtest schwanger werden? Schon bei einem konkreten Kinderwunsch kann die Einnahme von Folsäure sinnvoll sein. Auf der Suche nach einem hochwertigen, veganen Folsäure-Präparat? Here you go:

Beweg dich regelmäßig

Regelmäßige körperliche Aktivität kann dazu beitragen, den Hormonhaushalt auszugleichen. Probiere, mindestens 30 Minuten pro Tag aktiv zu sein, sei es durch Sport, Spaziergänge oder Yoga. Übrigens: Spezielles Hormon-Yoga kann dir dabei helfen, deine Hormone durch Bewegung sanft zu regulieren. Du findest auf YouTube zahlreiche kostenlose Videos, zum Beispiel die von Julia Glesti.

Auf der Suche nach Produkten für deine Yoga-Routine?

Mach Schluss mit Stress

Chronischer Stress kann sich negativ auf den Hormonhaushalt auswirken. Praktiziere Stressbewältigungstechniken wie Meditation, Atemübungen, Yoga oder Entspannungstechniken, um Stress abzubauen.

Schlafe ausreichend

Achte auf ausreichend Schlaf und eine gute Schlafqualität. Unzureichender Schlaf kann den Hormonhaushalt beeinflussen. Versuche, regelmäßige Schlafgewohnheiten zu entwickeln und für eine ruhige Schlafumgebung zu sorgen. Wie wäre es vor dem Zubettgehen mit einer Meditation? Klicke hier für mehr Tipps zum Thema.

Vermeide Toxine

Reduziere die Belastung deines Körpers durch Toxine. Vermeide beispielsweise stark verarbeitete Lebensmittel, Alkohol, Nikotin und Umweltgifte. Entscheide dich für natürliche Reinigungs- und Pflegeprodukte, die frei von schädlichen Chemikalien sind. Hier findest du eine tolle Auswahl an Clean Beauty:

Verzichte auf hormonelle Verhütungsmittel

Wenn du hormonelle Verhütungsmittel verwendest, kannst du mit deinem Arzt über alternative Methoden sprechen, um sicherzustellen, dass du die für deinen Körper beste Option wählst. Mit der Temperaturmethode zum Beispiel lernst du deinen Zyklus und Körper super kennen – ein weiterer Schritt in Richtung achtsamer Lebensstil.

Lass dich regelmäßig untersuchen

Regelmäßige gynäkologische Untersuchungen können helfen, den Hormonstatus zu überwachen und mögliche Ungleichgewichte frühzeitig zu erkennen.

Tipps für Hormonbalance bei Kinderwunsch

Das Thema Kinderwunsch ist gleichermaßen sensibel wie individuell. Deshalb möchte ich hier im Vorfeld klarstellen: Die folgenden Tipps sind keinesfalls evidenzbasiert und auch nicht wissenschaftlich belegt. Es handelt sich lediglich um Empfehlungen, wie du mithilfe der Natur deinen Zyklus regulieren kannst. Krankheitsbilder wie eine Gelbkörperschwäche oder ein Kinderwunsch, der lange unerfüllt bleibt sind Fälle für Spezialist*innen. 

Verzichte auf Koffein

Ein übermäßiger Kaffeekonsum kann deine Cortisolausschüttung erhöhen – zu diesem Ergebnis kam eine Studie aus dem Jahr 2008. Das führt zu mehr Stress, der sich wiederum negativ auf deine Fruchtbarkeit auswirken kann.

Himbeerblättertee in der ersten Zyklushälfte

Himbeerblätter werden seit langem in der traditionellen Kräutermedizin zur Unterstützung der Gebärmuttergesundheit und Fruchtbarkeit eingesetzt. Sie enthalten verschiedene Nährstoffe wie Kalzium, Eisen, Magnesium und Vitamin C. Eine gestärkte Gebärmutter kann möglicherweise zu einer besseren Implantation einer befruchteten Eizelle beitragen.  Um von der fruchtbarkeitssteigernden Wirkung der Himbeerblätter zu profitieren empfiehlt es sich, in der ersten Zyklushälfte (ca. Tag 1 bis 14) zwei bis drei Tassen Himbeerblättertee (erhältlich im Reformhaus) zu trinken. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die wissenschaftlichen Beweise für die Wirksamkeit von Himbeerblättertee bei der Fruchtbarkeit begrenzt sind.

Frauenmanteltee in der zweiten Zyklushälfte

Frauenmanteltee soll dazu beitragen, die Gesundheit der Gebärmutterschleimhaut zu unterstützen und die Vorbereitung für die Einnistung einer befruchteten Eizelle zu verbessern. Deshalb wird bei Kinderwunsch in der zweiten Zyklushälfte das Trinken von zwei bis drei Tassen Frauenmanteltee pro Tag empfohlen. Es wird angenommen, dass er den Progesteronspiegel in der zweiten Hälfte des Zyklus erhöhen kann, was wichtig ist, um eine angemessene Unterstützung der Gebärmutterschleimhaut aufrechtzuerhalten. Aber auch hier gilt: Die Studienlage zu diesem Thema ist gering.

Hormonbalance durch Seed Cycling

Hast du schon von Seed Cycling oder Seed Rotation gehört? Hierunter versteht man eine Form der Ernährung, die Frauen zu mehr Hormonbalance verhelfen soll, indem es die Produktion der für die jeweiligen Zyklusphasen relevanten Hormone anstößt. Nicht nur bei PMS sondern auch bei Kinderwunsch kann Seed Cycling helfen. Im Fokus stehen vier Arten von Samen/Kernen:

  • Leinsamen
  • Kürbiskerne
  • Sesam
  • Sonnenblumenkerne

Ähnlich wie bei der Methode mit dem Himbeer- und Frauenmanteltee wird fürs Seed Cycling der weibliche Zyklus wieder in zwei Hälften aufgeteilt: In der ersten Zyklushälfte sollen vor allem Leinsamen und Kürbiskerne, in der zweiten Sesam und Sonnenblumenkerne (möglichst in zerkleinerter Form) verzehrt werden.

Das könnte dich noch interessieren

Gratis PDF Guide für mehr Achtsamkeit

Artikel und Goodies


Saturn Return

Saturn Return: Alles über die Saturn-Rückkehr

Schon einmal von der Saturn Return gehört? Hierbei handelt es sich um eine individuelle, astrologische Konstellation, die bei jedem Menschen ungefähr um den 30sten Geburtstag und dann erneut um das 60ste und 90ste Lebensjahr auftritt.

Doch was hat es mit der Saturn Rückkehr genau auf sich? Und wie kannst du das Wissen um sie nutzen – auch wenn deine Saturn Wiederkehr vielleicht schon einige Jahre zurückliegt? Das und noch mehr erfährst du in diesem Artikel.

Was passiert bei Saturn Return?

Der Saturn Return bezieht sich auf astrologische Konstellationen, die etwa alle 29,5 Jahre auftreten. Laut Astrologie ist der Saturn Return eine Zeit des Übergangs und der Selbstreflexion, die individuelle Wachstums- und Entwicklungsprozesse kennzeichnet.

Während dieser Phase kommt es häufig vor, dass wir Menschen wichtige Lebensentscheidungen treffen, unsere Identität und Lebensziele überdenken und unsere Prioritäten neu ausrichten. Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass der Saturn Return ein Konzept der Astrologie ist und keine wissenschaftlich belegte Tatsache.

Wann ist Saturn Return?

Der Saturn Return tritt in der Astrologie in etwa alle 29,5 Jahre auf. Es gibt drei Hauptphasen des Saturn Return: der erste tritt um das Alter von 29 bis 30 Jahren auf, der zweite um das Alter von 59 Jahren und der dritte um das Alter von 88 bis 90 Jahren. Diese Altersangaben können jedoch je nach astrologischer Interpretation variieren.

Du bist neugierig, wann bei dir der Saturn Return war/ist? Dann kannst du ihn hier berechnen lassen.

Wie lange dauert Saturn Return?

Der Saturn Return besteht aus einer Phase, die in der Regel etwa zwei bis drei Jahre dauert. Während dieser Zeit durchläuft der Saturn eine Reihe von Konstellationen zu seiner ursprünglichen Position im Geburtshoroskop. Der genaue Zeitraum kann jedoch je nach individueller Astrologie und Interpretation variieren.

Was sollte ich während meiner Saturn Rückkehr machen?

Während deiner Saturn-Rückkehr gibt es keine festen Regeln oder spezifischen Maßnahmen, die du ergreifen sollst. Die Saturn-Rückkehr wird oft als Zeit des Übergangs und der Selbstreflexion angesehen, in der du wichtige Lebensentscheidungen treffen und deine Ziele überdenken kannst.

Oft ist es hilfreich, dich während der Saturn Wiederkehr auf die Bereiche deines Lebens zu konzentrieren, die mit Verantwortung, Reife, Authentizität und Langfristigkeit verbunden sind. Einige Menschen nutzen diese Zeit, um ihre Karriereziele zu überprüfen, Beziehungen neu zu bewerten oder sich persönlich weiterzuentwickeln.

Deine Saturn Return ist eine gute Gelegenheit, auf deine innere Stimme zu hören und dich selbst zu reflektieren. Letztendlich ist es jedoch deine individuelle Reise und du solltest das tun, was für dich am besten und authentischsten ist.

Rituale für die Saturn-Rückkehr

Es gibt keine festgelegten Rituale für deine Saturn-Rückkehr, da es sich um ein astrologisches Konzept handelt und die Praktiken individuell variieren können. Dennoch können Rituale eine Möglichkeit sein, um diese Phase der Selbstreflexion und des Übergangs zu ehren. Im Folgenden habe ich einige Vorschläge für mögliche Rituale während der Saturn-Rückkehr für dich:

Selbstreflexion und Journaling

Nimm dir regelmäßig Zeit für Selbstreflexion und schreibe in einem Tagebuch über deine Erfahrungen, Erkenntnisse und Ziele während der Rückkehr.

Meditation und Achtsamkeit während Saturn Return

Praktiziere regelmäßige Meditation oder Achtsamkeitsübungen, um dich mit deinem inneren Selbst zu verbinden und Klarheit zu finden. Wenn du eine Achtsamkeitspraxis etablieren möchtest, lies dir doch diesen Artikel über Meditation durch. 

Erstellen eines Vision Boards

Gestalte ein Vision Board, auf dem du deine Ziele, Träume und Wünsche für die kommenden Jahre visualisierst. Stelle es an einem Ort auf, an dem du es täglich sehen kannst, um dich daran zu erinnern.

Reinigungsrituale

Führe Reinigungsrituale durch, um dich von alten Energien und Begrenzungen zu befreien. Dies kann beispielsweise eine Räucherung, zum Beispiel mit Salbei oder Palo Santo sein. Aber auch ein entspannendes Bad oder eine Runde Detox-Yoga können dir dabei helfen, dich leichter zu fühlen und loszulassen.

Hier sind ein paar Produkte, die dich bei deinem achtsamen Reinigungsritual unterstützen:

Astrologische Beratung für die Saturn Return

Du kannst eine Session bei einem astrologischen Fachmann buchen, um mehr über deine individuelle Saturn-Rückkehr zu erfahren und spezifische Vorschläge für Rituale oder Praktiken zu erhalten, die auf dein Geburtshoroskop zugeschnitten sind. Es ist wichtig, Rituale zu wählen, die für dich persönlich bedeutsam und authentisch sind. Experimentiere und finde heraus, welche Praktiken dir am meisten Resonanz und Unterstützung bieten, während du dich mit den Lektionen und Herausforderungen der Saturn-Rückkehr auseinandersetzt – und spüre vor allem in dich hinein, was sich für dich richtig anfühlt.

Was kann ich aus meiner Saturn Wiederkehr lernen?

Während deiner Saturn-Rückkehr gibt es vieles, was du lernen kannst – vor allem wenn du dich regelmäßig mit dir selbst verbindest und in dich hinein höchst. Hier sind einige mögliche Bereiche, über die du während dieser Zeit Erkenntnisse erlangen wirst:

Selbstreflexion und Selbsterkenntnis

Die Saturn-Rückkehr ermutigt dich, tief in dich selbst zu schauen und deine Werte, Bedürfnisse und Ziele zu überprüfen. Du könntest Klarheit darüber gewinnen, wer du wirklich bist und was dir im Leben wichtig ist.

Verantwortung und Reife

Saturn ist mit Verantwortung und Reife verbunden. Während deiner Rückkehr könntest du lernen, Verantwortung für dein Leben zu übernehmen und dich bewusst für dein Wachstum und deine persönliche Entwicklung einzusetzen.

Lebensziele und Karriere

Die Saturn-Rückkehr kann dir dabei helfen, deine Karriereziele und langfristigen Pläne zu checken. Du gewinnst Klarheit darüber, welche beruflichen Wege für dich am sinnvollsten und erfüllendsten sind.

Beziehungen und Bindungen

Saturn kann auch auf Beziehungen und Bindungen Einfluss nehmen. Während der Rückkehr lernst du möglicherweise, gesunde und stabile Beziehungen aufzubauen oder dich von toxischen Bindungen zu lösen.

Widerstandsfähigkeit und Durchhaltevermögen

Saturn ist mit Herausforderungen und Hindernissen verbunden. Während der Rückkehr könntest du lernen, Widerstandsfähigkeit zu entwickeln und Hindernisse zu überwinden, um deine Ziele zu erreichen.   Es ist wichtig anzumerken, dass die Erfahrungen während der Saturn-Rückkehr individuell unterschiedlich sind und von vielen Faktoren abhängen. Die Rückkehr bietet jedoch eine einzigartige Gelegenheit für Wachstum und persönliche Entwicklung. Es kann hilfreich sein, während dieser Zeit offen für Veränderungen zu sein und die gewonnenen Erkenntnisse in positive Handlungen umzusetzen.

Kann ich im Nachhinein vom Wissen über meine Saturn Return profitieren?

Ja, es ist möglich, im Nachhinein von deiner Saturn-Rückkehr zu profitieren. Während der Rückkehr durchläufst du eine Phase der Selbstreflexion und des persönlichen Wachstums, in der du wichtige Lebensentscheidungen treffen und deine Ziele überdenken kannst. Die Erkenntnisse und Erfahrungen, die du während dieser Zeit gewonnen hast, können auch nach der Rückkehr wertvoll sein. Setz dich doch einfach einmal hin und sieh genau nach, wann deine Saturn Return war und welche Themen dich in dieser Zeit beschäftigt haben. 

Durch die Auseinandersetzung mit den Herausforderungen und Lektionen der Saturn-Rückkehr hast du die Möglichkeit, dich selbst besser kennenzulernen, deine Stärken und Schwächen zu erkennen und dein Leben bewusster zu gestalten. Die gewonnenen Einsichten können dir helfen, klarere Ziele zu setzen, gesündere Beziehungen aufzubauen, beruflich erfolgreicher zu sein und eine größere innere Stabilität zu erreichen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Saturn-Rückkehr nicht als einzelnes Ereignis betrachtet werden sollte, sondern als Teil eines längeren Entwicklungsprozesses. Die Lektionen und Erkenntnisse, die du während der Rückkehr gewinnst, können auch in den folgenden Jahren und Jahrzehnten weiterwirken und dich auf deiner Lebensreise begleiten. Wenn du im Nachhinein bewusst auf das zurückblickst, was du während deiner Saturn-Rückkehr gelernt hast, kannst du diese Erkenntnisse nutzen, um weiter zu wachsen und dein Leben in Einklang mit deinen Werten und Zielen zu gestalten. Du kannst die Erfahrungen nutzen, um dich persönlich weiterzuentwickeln und bewusste Entscheidungen zu treffen, die zu deinem langfristigen Glück und Erfolg beitragen.

Das könnte dich auch interessieren:

Wenn du mehr Achtsamkeit in dein Leben einladen und Erkenntnisse über dich selbst erlangen willst, tun es für den Anfang auch harmlosere Methoden, wie zum Beispiel eine regelmäßige Yoga- und Meditationspraxis.

Lotuscrafts Rabattcode für mehr Achtsamkeit

Wenn du mehr Achtsamkeit in dein Leben einladen möchtest, bietet sich eine regelmäßige Yoga- und Meditationspraxis an. Falls du hierfür auf der Suche nach hochwertigem Yoga-Equipment bist, kann ich dir Lotuscrafts ans Herz legen. Mit meinem Code INESBALLALI bekommst du 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment. Hier geht’s zum Shop von Lotuscrafts.

Gratis PDF-Guide für mehr Achtsamkeit

Wenn du dich mit dem Neumondwünschen beschäftigst, bist du mit Sicherheit auch am Thema Achtsamkeit interessiert. Möchtest du unabhängig von den Mondphasen zu mehr Achtsamkeit und Bewusstsein finden? Dann können wir dir unseren 7-Tage-Achtsamkeitsguide ans Herz legen. Der Guide enthält wertvolle Tipps, Journaling-Impulse und Vorschläge, die sich positiv auf dein Wohlbefinden und die Umwelt auswirken. Du kannst ihn dir hier GRATIS herunterladen. Gratis PDF Guide für mehr Achtsamkeit

Artikel und Goodies

Spannende Astrologie Apps

 

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Klickst du auf einen dieser Links, wirst du zu externen Partner*innen weitergeleitet und kannst dort Produkte kaufen. Für jeden Kauf erhält HOLY AVE einen gewissen Prozentsatz an Provision.


Kambo Zeremonie

Kambo Zeremonie: Alles über das moralisch fragwürdige Froschgift-Ritual

Hast du schon einmal von der Kambo-Zeremonie gehört? Ich war ganz fasziniert von diesem uralten, spirituellen Ritual, sodass ich die Erkenntnisse und das Wissen aus meiner Recherche in diesem Artikel mit dir teilen möchte.

Du erfährst unter anderem

  • was eine Kambo-Zeremonie ist,
  • wie Kambo wirkt und gewonnen wird,
  • ob Kambo Tierquälerei ist
  • und wie gefährlich und legal Kambo wirklich ist.

Viel Spaß beim Lesen!

Was ist eine Kambo Zeremonie?

Die Kambo Zeremonie (auch Kambô geschrieben) ist eine traditionelle und spirituelle Praxis, die von indigenen Völkern des Amazonasgebiets praktiziert wird. Während der Zeremonie bekommen Teilnehmer*innen das sogenannte Kambo-Sekret (dazu weiter unten mehr) auf kleine Brandwunden aufgetragen, die ihnen im Vorfeld kontrolliert verursacht werden.

Rituelle Elemente wie Gebete und Räucherungen sind typisch für das Kambo-Ritual. Die Zeremonie wird oft als heilige Erfahrung angesehen und dient Teilnehmer*innen dazu, sich mit ihrem eigenen spirituellen Glauben oder der Natur zu verbinden.

An dieser Stelle ein Disclaimer: Kambo ist eine potenziell gefährliche Substanz und die Teilnahme an einer Kambo-Zeremonie sollte nur unter der Anleitung von erfahrenen und qualifizierten Praktiker*innen erfolgen.

Der Kambo Frosch

Das für die Kambo-Zeremonie benötigte Gift wird vom Riesenmakifrosch (lat. Phyllomedusa bicolor) gewonnen. Sein Sekret enthält eine Reihe von Peptiden und Neurotransmittern, die eine Vielzahl von Wirkungen im Körper haben können, zum Beispiel die Stärkung des Immunsystems, die Förderung der körperlichen und geistigen Reinigung und die Linderung von Entzündungen und Schmerzen.

Das Kambo Ritual

Während der Zeremonie durchleben die Teilnehmer*innen eine Reihe von körperlichen und emotionalen Erfahrungen, die von einem Gefühl der Entspannung bis zu starken körperlichen Symptomen wie Erbrechen und Durchfall reichen können. All dies dient der Reinigung von Körper und Geist.

Wie wirkt Kambo?

Eine der Hauptwirkungen von Kambo ist die Stimulation des Immunsystems. Die im Sekret enthaltenen Peptide wirken als Immunmodulatoren und können die Produktion von Antikörpern und T-Lymphozyten stimulieren. Dadurch soll das Immunsystem gestärkt werden.

Kambo soll auch eine entzündungshemmende Wirkung haben. Die Peptide im Sekret können Entzündungen reduzieren, indem sie die Produktion von entzündungsfördernden Zytokinen (Botenstoffe, die bei einer Immunreaktion gebildet werden) hemmen und die Produktion von entzündungshemmenden Zytokinen erhöhen. Die Folge: Schmerzen und Entzündungen im Körper werden gelindert.

Darüber hinaus soll Kambo auch eine reinigende Wirkung haben. Die Einnahme von Kambo führt dazu, dass der Körper Gift- und Schadstoffe ausscheidet. Das Verdauungssystem wird stimuliert.

Auf emotionaler Ebene kann Kambo auch eine reinigende Wirkung haben und dazu beitragen, emotionale Blockaden und negative Gedankenmuster zu lösen. Viele Menschen berichten nach einer Kambo-Zeremonie von einem Gefühl der Klarheit, Erneuerung und Reinigung.

Wie wird Kambo gewonnen?

Die Gewinnung des Kambo Froschgift ist nichts für schwache Nerven und moralisch höchst bedenklich. Der Frosch wird dafür nämlich wie ein X zwischen vier Pflöcken aufgespannt. Durch gezielte Stimulation an den Zehen gibt er das Sekret ab, das dann mit Holzstäben von seinem Rücken gekratzt wird. Danach wird der Frosch wieder frei gelassen.

Ist die Gewinnung des Froschgifts Tierquälerei?

Diese Frage kann mit einem klaren Ja beantwortet werden. Im vorherigen Absatz kannst du sehen, dass die Gewinnung des Froschgifts moralisch äußerst bedenklich ist. Denn auch wenn die Frösche danach wieder freigelassen werden, tragen sie häufig schlimme Schäden davon und sterben in den meisten Fällen an den Langzeitfolgen – eine Tatsache, die ganz klar gegen die Kambo-Zeremonie spricht.

Ist Kambo Gift in Deutschland legal?

In Deutschland ist Kambo als Substanz nicht illegal, jedoch darf das Kambo Gift aufgrund des Arzneimittelgesetzes nur von bestimmten Berufsgruppen wie Ärzten, Heilpraktikern oder Tierärzten verabreicht werden. Die Verwendung von Kambo Froschgift in Deutschland als Teil einer spirituellen oder rituellen Praxis ist nicht gesetzlich geregelt und es gibt keine einheitlichen Standards für die Ausübung von Kambo-Zeremonien.

Kambo Berlin

In Berlin und auch in anderen deutschen Großstädten gibt es einige Praktiker*innen, die Kambo-Zeremonien anbieten. Es ist jedoch wichtig, im Vorfeld sorgfältig zu recherchieren und sicherzustellen, dass die Expert*innen qualifiziert, erfahren und vertrauenswürdig sind, bevor man an einer Kambo-Zeremonie teilnimmt.

Was ist Kambo Therapie?

Kambo-Therapie bezeichnet die Anwendung von Kambo als alternative Behandlungsmethode für eine Vielzahl von körperlichen und geistigen Beschwerden. Diese Therapieform ist oft Teil eines ganzheitlichen Ansatzes zur Behandlung von verschiedenen Erkrankungen wie Depressionen, Angstzuständen, chronischen Schmerzen, Infektionskrankheiten und Entzündungen. Es gibt jedoch begrenzte wissenschaftliche Beweise für die Wirksamkeit von Kambo als Therapiemethode, und die Verwendung von Kambo als Heilmittel wird von vielen Mediziner*innen und -Expert*innen als umstritten angesehen.

Ist Kambo gefährlich?

Kambo ist potenziell gefährlich, insbesondere wenn es unsachgemäß angewendet wird oder wenn bestimmte Risikogruppen (wie zum Beispiel Personen mit Bluthochdruck, Herzkrankheiten, Nieren- oder Leberproblemen oder schwangere Frauen) es verwenden. Hier findest du einige mögliche Risiken, die eine Kambo-Zeremonie mit sich bringt:

  • Erhöhter Blutdruck: Kambo kann den Blutdruck erhöhen und in einigen Fällen zu Bluthochdruck führen, was vor allem für Personen mit Bluthochdruck oder Herzerkrankungen gefährlich ist.
  • Dehydration: Kambo kann zu einer starken Dehydration führen, da es eine stark entwässernde Wirkung hat und häufiges Erbrechen und Durchfall verursacht.
  • Allergische Reaktionen: Einige Menschen reagieren allergisch auf Kambo und leiden nach der Anwendung unter Symptomen wie Hautausschlag, Schwellungen oder Atemnot.
  • Infektionen: Bei einer unhygienischen Anwendung des Froschgifts besteht ein Risiko für Infektionen an der Injektionsstelle.
  • Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten: Kambo kann mit anderen Medikamenten interagieren und unerwünschte Reaktionen auslösen.

Wie lange bleibt Kambo im Körper?

Die Verweildauer von Kambo im Körper kann von Person zu Person variieren und hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Dosis, der Art der Anwendung und dem Stoffwechsel der Person.

Kambo hat eine kurze Halbwertszeit von nur etwa 40 Minuten. Die meisten Menschen berichten jedoch, dass die Wirkungen von Kambo nach der Anwendung länger anhalten. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass Kambo auch andere physiologische Prozesse im Körper stimulieren kann, die die Wirkungen verlängern.

Das Kambo-Sekret wird hauptsächlich über die Nieren ausgeschieden; einige Rückstände können auch über den Darm ausgeschieden werden. In der Regel ist Kambo innerhalb von 24 bis 48 Stunden nach der Zeremonie vollständig aus dem Körper verschwunden.

Wie fühlt man sich nach Kambo?

Die Erfahrungen nach einer Kambo-Anwendung sind von Person zu Person unterschiedlich und hängen von vielen Faktoren ab, einschließlich der individuellen Reaktion auf die Substanz, der Dosis und der Art der Anwendung.

Einige berichten von intensiven körperlichen Empfindungen, wie einem beschleunigten Herzschlag, einem Gefühl von Hitze, Schwitzen und Übelkeit. Andere beschreiben ein Gefühl von Klarheit und Reinheit, das durch das Entgiften des Körpers entsteht. Manche Teilnehmer*innen berichten auch von emotionalen Erfahrungen, die von tiefem Frieden und Entspannung bis hin zu intensiven spirituellen Erlebnissen reichen können.

Fazit: Moralisch fragwürdige Heilung durch Kambo

Ob du Kambo ausprobieren willst, liegt selbstverständlich ganz in deinem Ermessen. Es ist wichtig, sich vorher klar zu machen, dass es sich dabei um ein Gift handelt. Unter Anleitung und Aufsicht erfahrener Praktiker*innen kann eine Kambo-Zeremonie sicherlich ein sehr spirituelles Erlebnis sein, das auf körperlicher und geistiger Ebene heilt. Dennoch bleibt ein Risiko, denn du weißt nicht, wie dein Körper auf das Froschgift reagiert. 

Zu guter Letzt möchte ich noch einmal darauf eingehen, dass die Gewinnung des Froschgifts, das für die Kambo-Zeremonie benötigt wird moralisch äußerst problematisch ist. Die Frösche werden zwar danach wieder freigelassen, allerdings handelt es sich dabei natürlich dennoch um Tierquälerei, die man in kleinster Weise befürworten sollte. Wer sich für Kambo interessiert, sollte sich darüber im Klaren sein.

Wenn du mehr Achtsamkeit in dein Leben einladen und Erkenntnisse über dich selbst erlangen willst, tun es für den Anfang auch harmlosere Methoden, wie zum Beispiel eine regelmäßige Yoga- und Meditationspraxis.

Lotuscrafts Rabattcode für mehr Achtsamkeit

Falls du auf der Suche nach hochwertigem Yoga-Equipment bist, kann ich dir Lotuscrafts ans Herz legen. Mit meinem Code INESBALLALI bekommst du 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment. Hier geht’s zum Shop von Lotuscrafts.

Das könnte dich interessieren: